Was ist ein handelnplan?

Jeder Investor sollte mit einem handelnplan aufkommen, weil er hilft, alle einzelnen handelnentscheidungen zu regeln, die vom Händler getroffen. Ein erfolgreicher handelnplan sollte einige verschiedene Variablen, wie Risikotoleranz umfassen, Forschung, Eintragungs- und Ausgangsrichtlinien und Spurhaltung. Händler sollten einen Berichtszeitraum am Ende jedes Tages und Woche auch haben, um zu sehen, wie sie verbessern können.

Using einen handelnplan kann Händlern helfen, bei der Investierung erfolgreicher zu sein. Indem sie einem Plan folgen, können Einzelpersonen die Spekulation aus dem Handel im Markt heraus nehmen. Jeder möglicher handelnplan sollte notiert werden und eindeutig definiert. Dieses bildet ihn, damit Investoren nicht auf Gefühle bauen oder schätzen müssen hinsichtlich, was sie an irgendeinem gegebenen Punkt tun sollten. Wenn er einen Handel setzt, sollte ein Händler in der Lage sein, zurück zu einem gut geschriebenen Plan zu verweisen, um zu überprüfen, ob alles geht, wie er sollte.

Es gibt einige verschiedene Sachen, die ein Investor beim Aufkommen mit einem handelnplan umfassen sollte. Einer der wichtigsten Aspekte ist Risikotoleranz. Indem er seine oder einzelne Toleranz für Risiko kennzeichnet, können er oder sie auf, Handel zu nehmen vermeiden, der zu große Verluste möglicherweise führen kann.

Als Teil des handelnplanes sollte der Investor entscheiden, wie viel Forschung erfolgt werden muss. Um in den Märkten erfolgreich zu sein, sollte eine Einzelperson in der regelmäßigen Forschung engagieren um über den Markt so viel wie möglich zu erlernen. Ohne die korrekte Menge von Forschung, weiß eine Einzelperson nicht immer genug, um den besten Handel zu bilden.

Eintragungs- und Ausgangsrichtlinien sind ein anderer wichtiger Teil jedes Handels. Hilfe dieser Richtlinien ein Investor entscheiden, wann es der richtige Zeitpunkt ist zu kaufen und wann man verkauft. Um einen neuen Handel zu setzen, sollte der Händler überprüfen ob alle Eintragungsrichtlinien des Systems getroffen. An diesem Punkt überwachen er oder sie den Handel und herausnehmen, nur wenn alle Ausgangsrichtlinien getroffen.

Als Teil eines handelnplanes sollte eine Einzelperson auch versuchen, jeden einzelnen Handel im Auge zu behalten. Der Händler sollte versuchen, ein System zu entwickeln, das es einfach, Resultate aufzuspüren bildet. Am Ende jedes Abschlusstages, sollte die Einzelperson einige Zeit hinsitzen und verbringen, die Resultate wiederholt. Er oder sie sollten die gleiche Sache am Ende jeder Woche auch tun. Dieses erlaubt dem Händler, die Strategie oder den Unterhalt falls erforderlich zu zwicken, der geht, wie ist.