Was ist ein hartes Geld-Darlehen?

Darlehen des harten Geldes sind Darlehensvorbereitungen, die miteinbeziehen, die Menge des Darlehens zu unterstützen in Immobilien, die vom Geldnehmer besessen wird. Mit einem Darlehen des harten Geldes zieht die kreditgebende Stelle nicht in Erwägung den gegenwärtigen kreditwürdigen Status des Geldnehmers. Solange das Eigentum, das benutzt wird, um das Darlehen zu sichern, genug ist, zum der Balance und aller möglicher Zinssätze zu umfassen mit einbezogen in die Verhandlung, ist die kreditgebende Stelle vom Sein, irgendwelche Verluste wieder einzubringen sicherlich, die durch die Rückstellung genommen werden.

Das Darlehen des harten Geldes ist nicht ein seltenes Phänomen. Firmen können beschließen, diese Art des Darlehensformats zu verwenden, um erforderliches Kapital in einem kurzen Zeitraum zu sichern. Da aller, der angefordert wird, Beweis des Besitzes des Eigentums ist, das als Nebenbürgschaft benutzt wird, ist die Umlaufszeit auf dem Erhalten dieser Art des Darlehens sehr kurz. Manchmal kann ein Darlehen des harten Geldes als Notbehelfmaß verwendet werden, notwendige Projekte zu finanzieren, während eine Anordnung des langfristigen Darlehens ausgearbeitet wird.

Einzelpersonen können für ein Darlehen des harten Geldes auch qualifizieren. Häufig engagieren sich Bänke nicht in diesen Arten von Darlehen, aber private kreditgebende Stellen und Darlehensfirmen verlängern häufig diese Wahl. Für Personen, die eine neue Krise mit ihrer Gutschrift durchgelaufen haben, aber Titel zum Eigentum noch halten, kann diese Form der Anlagegut-gegründeten Finanzierung die ideale Lösung Darlehen gleichzeitig zu erreichen und eine gute Gutschriftgeschichte zu umbauen sein.

Es gibt ein paar Beeinträchtigungen zum durchschnittlichen Darlehen des harten Geldes. Zuerst ist der Zinssatz, der mit diesen Arten von Darlehen verbunden ist, gewöhnlich höher als ein Darlehen von Kreditinstituten, das auf der Grundlage von eine gute Gutschriftgeschichte ausgedehnt ist. Dies heißt, dass der Geldnehmer mehr in den Finanzgebühren in dem Leben des Darlehens zahlt. Zweitens da das Darlehen des harten Geldes von einer privaten kreditgebenden Stelle empfangen werden kann, gibt es nicht immer den gleichen Grad an Verbraucherschutz verlängert auf den Geldnehmer. Z.B. kann die kreditgebende Stelle eine Klausel innerhalb des Kreditvertrages einschließen, der die Gnadenfrist für jede Zahlung begrenzt, und kann das Recht auch haben, das Eigentum zu ergreifen, wenn sogar eine Zahlung hinter der Gnadenfrist empfangen wird.