Was ist ein kostbare Metallindex?

Ein kostbare Metallindex ist- ein Finanzierungsinstrumentarium, das als Festpunkt für einen Korb bestimmter kostbarer Metalle, wie Gold, Silber, Platin und Palladium dient. Er kann eine Liste von den Vorräten an Firmen, die in der kostbare Metallindustrie sind, wie Zechengellschaften auch enthalten. Ein bemerkenswertes man ist der S&P GSCI kostbare Metallindex (S&P PMI) der Gold und aus Silber besteht. Ein Beispiel von einem, das Aktien aufspürt, sein der Dow Jones-kostbare Metallindex (DJPMI), der Firmen im Bergbau und in den kostbare Metallsubsektoren besteht. Von seinem Entwurf kann ein kostbare Metallindex durch verschiedene Mittel leicht erreicht werden und auf einem Austausch von den großen Investoren mit kolossalen Kapitaln zu den kleinen privaten Händlern mit einer kleinen Menge gehandelt werden, um zu investieren.

Die im Warenhandelgeschäft z.B. können einen Index wie das S&P PMI aktiv handeln, anstatt, im Goldhandel oder im silbernen Handel einzeln zu plantschen. Das Maß des S&P PMI basiert auf dem körperlichen Gold und Silber, das sind die zugrunde liegenden Anlagegüter, die aktiv im Termingeschäft gehandelt. Das Termingeschäft ist, wo Verträge der Gebrauchsgüter für zukünftige Anlieferung gehandelt. Das Dollargewicht jedes kostbaren Metalls im S&P PMI ist mit seiner durchschnittlichen Weltproduktionsquantität und -wert mehr oder weniger anteilig, entsprechend den vorhergehenden fünf Jahren der vorhandenen Daten. Dieses Gewicht darstellt die relative Bedeutung jedes Metalls in der globalen Wirtschaft beim Erlauben, dass der Index gehandelt, wie beabsichtigt.

Investoren können ihre Mappen variieren, indem sie kostbare Metall-Investitionen bilden, und ein Index wie das DJPMI ist- Einweg, dass ihnen dieses Risiko erlauben. Das DJPMI reflektiert die Leistung der US gehandelten Vorräte an Firmen, die Gold, Silber und Platin erforschen und produzieren. 2010 z.B. gab es 12 Teilaktien, die das DJPMI bilden. Die Einbeziehung von Aktien im Index ist abhängig von einem zwingenden Kriteriumstest.

Es kann eine lästige Aufgabe zu eigenen körperlichen kostbaren Metallen sein, weil die Kosten, die mit diesem verbunden sind, groß sein können. Folglich es vorziehen die meisten Investoren en, zu dieser Anlagegutkategorie durch einen Index, unter anderen Weisen Zutritt zu erhalten. Auf diese Weise, erzielen sie ihre Diversifikationziele, ohne die körperlichen Metalle zu besitzen.

Using einen Gebrauchsgut-indexierten Investmentfonds ist Einweg, dass Investoren Aussetzung zu diesem Markt erreichen. Eine andere Weise des Erreichens des Marktes ist durch austauschen-gehandelte Anmerkungen (ETNs). ETNs, in diesem Fall, sind eine Art Schuldendienste, die durch ein Unternehmen herausgegeben, und sie gebunden an der Leistung eines kostbare Metallindex. Dieser Anschluss und andere Faktoren, laichen entweder die positiven oder negativen Resultate für einen Investor, der sie für seine oder Mappe erwarb. Z.B. konnte ein ETN Aussteller degradiert werden und/oder Rückstellung, die den Wert der Investition eines Investors nachteilig beeinflussen kann.