Was ist ein lebhafter Markt?

„Lebhafter Markt“ ist eine los-definierte Phrase, die vornehmlich auf einen Markt mit einer hohen Stufe des Handels bezieht. Diese Art des Marktes hat einige eindeutige Eigenschaften. Dieses holt den Investoren der Reihe nach spezifische Risiken und Gelegenheiten.

Es gibt unterschiedliche Bedeutung zwei für die Phrase „lebhafter Markt.“ Ein ist für den Markt in einem bestimmten Vorrat oder in anderem Finanzprodukt. Das andere ist für einen gesamten Markt wie die US-Börse.

Ein lebhafter Markt ist normalerweise ziemlich flüssig. Dieses ist ein Maß von, wie einfach es, ein Produkt zu kaufen oder zu verkaufen ist, ohne eine Änderung in seinem Preis zu verursachen. Als allgemeine Regel bevorzugen größere Investoren einen flüssigen Markt, da es einfacher ist, Anlagegüter schnell auszuverkaufen, wenn z.B. ein Kunde ihre Investition innen kassieren möchte.

In einem Markt, der nicht besonders flüssig ist, Anlagegüter plötzlich kann verkaufen den Marktpreis veranlassen zu fallen, der den Nutzen des Verkaufs an diesem bestimmten Moment begrenzen oder sogar annulieren kann. Ähnlich kann das Versuchen, einen Vorrat in einem nicht-flüssigen Markt zu kaufen den Preis oben über dem hinaus fahren, den der Kunde auf dem Zahlen gezählt. Das Vorhandensein eines lebhaften Marktes ist für große institutionelle Anleger besonders willkommen, da sie in den grösseren Volumen behandeln und folglich ein grösseres Risiko ihrer Verhandlungen darstellen, die den Preis verzerren.

Eine andere bemerkenswerte Eigenschaft eines lebhaften Marktes ist, ein niedrigeres Angebot/bittet um um Verbreitung. Dieses ist der Unterschied zwischen der gehenden Rate für das Kaufen und den Verkauf eines bestimmten Gebrauchsguts, des Vorrates oder anderen Produktes. Die Verbreitung existiert, weil jemand, die einen Vorrat kauft, auf dem Risiko nimmt, dass sie nicht in der Lage sind, es der Moment zu verkaufen, den sie zu wünschen. Das aktiver der Markt, das höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie muss nicht so lang warten, um einen Kunden zu finden. Die Verbreitung ist effektiv der Preis die Person, das kaufen möchten oder verkauft den Vorrat muss zahlen sicherzustellen, dass sie ein sofortiges Abkommen erhalten.

Die Phrase sollte nicht mit Marktmanagement oder -investition verwechselt werden. Dieses ist eine Strategie, in der ein Investor oder eine Fonds-Geschäftsführung spezifisch darlegen, um einzelne Aktien auszuwählen, oder andere Finanzprodukte, denen sie glauben, unproportioniert gute Leistung bringt. Dieses ist vom passivem Marktmanagement oder -investition eindeutig, die darauf abzielt, eine Repräsentativstrecke der Aktien auszuwählen, die groß in Übereinstimmung mit dem Markt als Ganzes durchführt und so theoretisch Gesamtrisiko und das Potenzial für großartige Gewinne oder Verluste herabsetzt.

das Investoren nicht noch sicher sind, ob aktiv gehandhabtes ETFs Investmentfonds schlagen kann.