Was ist ein Öl ETF?

Ölaustausch handelte Kapital (ETFs) gruppiert unter dem Gebrauchsgutregenschirm für die ETF-Investierung. Bevor Öl ETFs vorhanden wurde, hatte der durchschnittliche Investor wenig Zugang zur Gewinnaussetzung zu dieser Anlagegutkategorie oder zu Gruppe Sicherheiten, weil diese Art der Investierung für die größten Finanzinstitute und die Investoren reserviert war. Öl ETFs änderte das und sie versehen Investoren mit Aussetzung zur Gebrauchsgutindustrie in, was groß ein als erschwinglicher und stromlinienförmiger Prozess gilt.

Um den Zweck und den Aufbau einem Öl ETF zu verstehen, ist es nützlich für eins die Rolle von ETFs in den Geldmärkten zu kennen. Ein ETF ist ein Investitionsträger, dessen Leistung - d.h., Gewinne oder Verluste - den eines anderen zugrunde liegenden Index nah aufspüren. Der Index enthalten von den Anlagegütern wie Dividendenpapieren oder Aktien, Bindungen oder Gebrauchsgüter.

Ein ETF handelt oder gewinnt und verliert Wert, mit ungefähr gleicher Rate als der Nettoinventarwert, der den Preis pro den Anteil darstellt, der auf dem Wert der Aktien im Index basiert, oder die Aktien, die das ETF bilden. ETFs ölen, folglich gekennzeichnet Schienenleistung in den Gebrauchsgutverträgen anstelle anstelle den Aktien oder von den Bindungen und diese Verträge auch als Terminkontrakte, die auf einer Warenbörse in der Region handeln. Investoren sollten die Steuerimplikationen der Investierung im Öl ETFs, eine Struktur berücksichtigen, die schwankt abhängig von, wo die Investition stattfindet.

Die Handelstätigkeit, die ein Öl ETF umgibt, gebunden groß an den Marktschwankungen oder an den Preisschwankungen, die häufig an der Gebrauchsgutinvestierung gebunden. Zwecks die Preisbewegungen oder -flüchtigkeit gefangenzunehmen, die mit diesen Aktien häufig zugehörig ist, angenommen Ölpreise vom Angebot und von der Nachfrage abhängig sind, Investoren kann von zwei Vorgehensweisen wählen. Sie können irgendein wetten, dass ein Öl ETF im Wert gewinnt, der als lang gehen bekannt, oder sie können wetten, dass der dynamische Investmentfond Entwertung, das als Kurzschluss des ETF bekannt. Gewöhnlich ETFs ist kurzzuschließen für hoch entwickelte Investoren wie Fondmanager reserviert.

Zusätzlich zur Spurhaltung des Preises des Hilfsmittelöls in den Gebrauchsgütern, kann ein Öl ETF den zugrunde liegenden Wert einer Gruppe Ölaktien auch aufspüren. Ein Öl ETF konnte die Leistung einer Gruppe Ölservice-Aktien aufspüren, die Bohrung- oder Ausrüstungsfirmen vertreten, die Öl und Gas vom Boden freilegen. Der Index konnte Leistung in den Rohrleitungfirmen auch aufspüren, die für das Transportieren des Öls durch Untertagerohrleitungen verantwortlich sind.