Was ist ein privater hauptsächlichwohnsitz?

Alias ist ein Primärwohnsitz, ein privater hauptsächlichwohnsitz das Haus, dass der Inhaber seinen oder persönlichen hauptsächlichwohnsitz aus den zugelassenen und Steuergründen betrachtet. Steueragenturen in den verschiedenen Nationen herstellen Kriterien für die Bestimmung, ob das Haus wirklich als Primärwohnsitz qualifiziert, wenn die meisten Nationen dass, erfordern, der Inhaber auf dem Eigentum für mindestens Hälfte des Steuerjahres liegen. Die Familienmaßeinheit, ob eine Einzelperson, Paare oder ein Paar mit kleinen Kindern, kann einen Primärwohnsitz nur haben. Alle mögliche anderen Häuser, die durch die Familienmaßeinheit besessen und benutzt, gekennzeichnet als Sekundärwohnsitze.

Ein privater hauptsächlichwohnsitz kann irgendeine Art Wohnung sein, die in einem Bereich ist, der als Wohngebiet in Zonen aufgeteilt. Dies heißt, dass Häuser, Wohnmobile, Hausboote, Wohnungen, Duplices und sogar ältere Geschäftsstrukturen, die in Dachböden oder Kondominien umgewandelt worden, normalerweise für Klassifikation als Primärwohnsitze geeignet sind. Nationale Steuerrechte in den verschiedenen Ländern umfassen normalerweise spezifische Anweisungen über, welche Arten der Wohnungen dieses Kriterium erfüllen und welches nicht Primär- oder Hauptgekennzeichnet werden kann ein wohnsitz.

Kennzeichnung des privaten hauptsächlichwohnsitzes ist auch für einige Anwendungen wichtig. Gewöhnlich erfordern Jurisdiktionen, die driver’s Lizenzen herausgeben, Bewerber, die körperliche Adresse ihres Primärwohnsitzes zur Verfügung zu stellen. Das selbe ist normalerweise zutreffend, wenn er eine Adresse für Kreditkarte oder Kreditvorlagen liefert. Investoren müssen die Adresse ihres privaten hauptsächlichwohnsitzes normalerweise zur Verfügung stellen, wenn sie verschiedene Arten von Sicherheiten wie Aktien oder Bindungen kaufen. Sogar Schulen erfordern gewöhnlich eine Adresse zu einem Primärwohnsitz, wenn sie ein Kind, manchmal als Mittel der Garantie registrieren, dass das Kind wirklich im Bezirk liegt, der von dieser Anstalt gedient.

In vielen Nationen einen privaten hauptsächlichwohnsitz ist zu kennzeichnen zu den Steuerzwecken wichtig. Häufig ist dieser Wohnsitz nicht abhängig von Kapitalgewinnsteuer, solange der Inhaber fortfährt, Titel zum Eigentum zu halten. Dieses Mai oder Mai mit einem Sekundärwohnsitz, wie einem Ferienhaus zutreffend nicht sein, das einige Monate jedes Jahr benutzt. Dieses ist nicht allgemeinhin zutreffend, da es Nationen gibt, in denen keine Kapitalgewinnsteuern schuldig sind, wenn der Verkauf das Haus mit.einbezieht, das vorher als der private hauptsächlichwohnsitz gekennzeichnet.