Was ist ein rotes Klausel-Akkreditiv?

Ein rotes Klauselakkreditiv ist eine bestimmte Art Dokument, das in den Situationen häufig benutzt ist, in denen Kaufmittel Geschäft im Namen der Kunden leiten. Diese Briefart der Gutschrift erlaubt einem Verkäufer, ein ungesichertes Darlehen oder einen Fortschritt von einem Kunden vor dem Kunden zu empfangen, der wirklich die Waren empfängt, die gekauft worden. Eine Anordnung für diese Art des Darlehens oder des Fortschritts ist nicht selten, wenn ein Importeur Einzelteile von den Händlern kauft, die an den verschiedenen internationalen Positionen befinden.

Der Nutzen eines roten Klauselakkreditivs ist, dass Verkäufer einen Teil des Gesamtkaufpreises des Auftrages oben empfangen - Frontseite. In einigen Fällen dient diese Vorauszahlung als Mittel, für das Verschiffen des buyer’s Auftrages, using Anlieferungsmethoden zu ordnen, die zwischen den zwei Parteien vereinbart, als der Kauf durchgeführt. Sobald die Waren geliefert worden, abgezogen die Menge des Darlehens oder des Fortschritts von der Rechnung s, die vom Verkäufer vorbereitet. Gewöhnlich reflektiert die Struktur der Rechnung die ursprüngliche Gesamtmenge der Rechnung und merkt die Menge des ungesicherten Darlehens als Linie Einzelteil. Die Menge des Darlehens abgezogen von der ursprünglichen Gesamtmenge und verlässt die restliche Menge passend für den Auftrag. Nachdem er die Rechnung wiederholt und genehmigt, erlässt der Kunde Zahlung in, was Methode, die vorher mit dem Verkäufer geordnet.

Ein Kunde kann von dem Gebrauch von einem roten Klauselakkreditiv auch profitieren. Da der Kunde im Wesentlichen für einen Prozentsatz eines Auftrages im Voraus zahlt, gibt es keine Notwendigkeit, den Versand zu verzögern, während eine Zahlung löscht. Sobald der Verkäufer das rote Klauselakkreditiv in der Hand hat, kann der Auftrag schnellstmöglich vorbereitet werden und versendet werden. Dieses bedeutet häufig, dass der Kunde die Waren in einem kürzeren Zeitabschnitt empfängt, als using andere Zahlungsmethoden möglich sein.

Während der Gebrauch von einem roten Klauselakkreditiv mit dem Import/der Exportindustrie häufig verbunden ist, kann diese Art des Finanzierungsinstrumentariums in gerade ungefähr jedem möglichem Geschäft benutzt werden, in dem es eine Notwendigkeit gibt, ein Vor- oder ungesichertes Darlehen zum Verkäufer zu gewähren. Da Verkäufer häufig die Erträge von dieser Art des Darlehens verwenden, um die Unkosten zu handhaben, die mit dem Versenden eines Auftrages entsprechend den Anweisungen verbunden sind, die vom Kunden zur Verfügung gestellt, garantiert der Buchstabe, dass der Verkäufer vorübergehend jene Unkosten bei der Aufwartung nicht aufsaugen muss, dass der Kunde die volle Zahlung für einen Auftrag erlässt.