Was ist ein ungesicherter Personalkredit?

Ein ungesicherter Personalkredit, auch gekennzeichnet als ein Unterzeichnungdarlehen, auftritt, wenn eine Einzelperson Geld borgt, ohne das Darlehen mit Nebenbürgschaft zu unterstützen. Das ausgeliehene Geld bestimmt für persönlichen Gebrauch, eher als Betriebsausgaben. Es bewilligt dem Geldnehmer hauptsächlich abhängig von seiner oder Vollständigkeit und Fähigkeit, das Darlehen über dem vereinbarten Ausdruck zurück zu zahlen. Die Gegenstücke zu einem ungesicherten Personalkredit ist ein gesichertes Darlehen oder ein Darlehen, das durch irgendeine Art Anlagegut unterstützt.

In einem gesicherten Darlehen tut die Person, die borgt, das Geld so beim Versprechen eines bestimmten Stückes des Eigentums, das Anlagegut, zur kreditgebenden Stelle als Nebenbürgschaft. Wenn der Geldnehmer auf dem Darlehen zurückfällt und den Kreditvertrag verletzt, erlaubt der kreditgebenden Stelle dann, dieses Eigentum zu behaupten. Z.B. wenn ein Träger als Nebenbürgschaft für ein gesichertes persönliches Selbstdarlehen benutzt, repossess die kreditgebende Stelle gewöhnlich diesen Träger, wenn der Geldnehmer aufhört, den Ausdrücken der Lendingvereinbarung zu folgen. Wenn ein Haus benutzt als Nebenbürgschaft, kann es durch Bänke auf ausgeschlossen werden, nachdem eine Person ihre Hauszahlungen jeden Monat nicht mehr bilden kann. Im Falle eines ungesicherten Darlehens hat die Bank keine solche Allee, wenn der Geldnehmer nicht zahlen kann.

Im Allgemeinen ist ein ungesicherter Personalkredit ein grösseres Risiko zu einer kreditgebenden Stelle, da es keine zu verschaffen gibt Anlagegüter, die Geldnehmerrückstellung wenn. Dieses ist, wo die Bonitätsbeurteilung des Geldnehmers zutrifft; die kreditgebende Stelle kann die Bewertung verwenden, um das Risiko abzumessen, das jemand auf einem Darlehen zurückfallen kann. Die mit stellaren Gutschriftaufzeichnungen und eine hohe Gutschriftkerbe in der Lage sind höchstwahrscheinlich, einen ungesicherten Personalkredit von einem Finanzinstitut herauszunehmen.

Eine anderen Faktorbänke betrachten ist der effektive Jahreszins (APR) des Darlehens, das der Wert der Zinsen ist, die durch den Geldnehmer zur kreditgebenden Stelle gezahlt. Jemand, das einen ungesicherten Personalkredit herausnimmt, der auch schlechte Gutschrift hat, beendet gewöhnlich viel mehr im Interesse oben zahlen. Andererseits kann eine gute Gutschriftkerbe führen, um APRs für Geldnehmer zu senken und den Wert des Beibehaltens einer guten Gutschriftgeschichte erhöhen.

Bänke, Genossenschaftsbanken und Firmen im Geschäft des Lendinggeldes sind nicht die einzigen Quellen der ungesicherten Personalkredite. Ein kann Geld von einem Freund, von einem Verwandten oder von einer bekannten auch borgen. Wenn dieses der Fall, das Verhältnis zwischen der kreditgebenden Stelle und dem Geldnehmer ist, sowie das Renommee des Geldnehmers, kann auf dem Spiel stehen. Wenn er einen Vertrag für ein ungesichertes Darlehen von einem Freund oder von einem Familienmitglied, der Geldnehmer muss sorgfältig betrachten schließt, die Konsequenzen, wenn ein Problem entsteht, wenn es das Darlehen zurückerstattet.