Was ist ein verdünnter Anteil?

Möglicherweise ist die wichtigste Sache, zum über einen verdünnten Anteil zu erinnern, dass Sie kleiner auf Ihrer Vorratsinvestition erwerben; das heißt, empfangen Sie verdünnte Einnahmen pro Aktie Verdienstpotenzial (DEPS). Wenn Investoren die steuerliche Gesundheit der Firma festsetzen möchten, ist eins der wichtigsten Masse Aktienpreis. Öffentlich gehandelte Firmen herausgeben Finanzberichte auf einer vierteljährlichen Basis ichte, die häufig über ihr Einkommen auf einer verdünnten Anteilbasis berichten. In einer Bemühung, zusätzliches Kapital aufzubringen, können Korporationen die zusätzlichen auf lageranteile herausgeben, dadurch sieverdünnen sieverdünnen den Wert jedes Anteiles bereits auf dem Markt.

Aktionäre versuchen, Reichtum aufzubauen, indem sie Kapitalanteile kaufen. Jene Anteile sind wie der Aktionärlagenanspruch zu corporation’s Anlagegüter und Einkommen. Ein auf lagerholder’ S Niveau des Besitzes in einer Firma festgestellt durch die Zahl Anteilen ahl, die Person im Verhältnis zu der Gesamtzahl Anteilen besitzt, welche, die Firma auf dem Markt hat. Ein verdünnter Anteil verringert Aktionärbilligkeit.

Stammaktien lassen den Halter und Abstimmung bei den Sitzungen der Aktionäre beachten und Profitdividenden empfangen. Bevorzugte Aktionäre können nicht im Allgemeinen wählen, aber sie genießen einen höheren Anspruch an Einkommen, empfangen sie Dividenden, bevor die allgemeinen Aktionäre und sie Priorität haben, wenn eine Korporation macht. Für Aktionäre ist der verdünnte Anteil nicht wünschenswert.

Z.B. sagen let’s, dass Sie Vorrat in der erfundenen ABC-Genossenschaftsbank besitzen, die 1 Million Kapitalanteile hat, bei $10 US-Dollars (USD) jeder zu handeln. Wenn die Bank entscheidet, eine anderen 1 Million Anteile herauszugeben, dann abfallen der Wert Ihrer Holdings auf $5 USD pro Anteil wegen der addierten Anteile n. Jene nicht amortisierten Aktien können in einer Vielzahl von Weisen, wie Umwandlung der bevorzugten Anteile in allgemeine Anteile oder Geben den Unternehmensleitern, den Managern und den allgemeinen Angestellten der Aktienoptionen als Form des Ausgleiches herausgegeben werden.

Sein company’s Einkommen pro verdünnten Anteil höchstwahrscheinlich niedriger als sein grundlegendes Einkommen auf jedem Anteil von Stammaktien. That’s, weil der Preis für einen verdünnten Anteil normalerweise den schlechtestmöglichen Entwicklungsverlauf darstellt. Er anzeigt r, was der Wert sein, wenn alle Investoren, die Wahlen auf jenen nicht amortisierten Aktien halten, sie sofort ausüben sollten. Einnahmen pro Aktie Verdienstpotenzial berechnet, indem man company’s teilt, profitieren durch die Gesamtzahl den ausgegebenen Aktien.

Bänke neigen, Anteile zu verdünnen, um Verluste über einer grösseren Lache der Anteile zu verbreiten oder in einen neuen Ruck des Kapitals zu holen. Investoren sehen im Allgemeinen Anteilverdünnung als schlechtes Zeichen finanziell, aber der Prozess kann nützlich sein jedoch wenn die Firma plant, ein anderes Geschäft zu erwerben oder seine Betriebe oder Investitionen auf gewisse Weise zu erweitern.