Was ist ein versicherbares Interesse?

Wenn jemand einen Verlust erleiden, wenn ein Gegenstand oder eine Person beschädigt oder zerstört, gesagt er oder sie, um “insurable interest.† Versicherungsgesellschaften Leute fordern zu lassen, ein versicherbares Interesse zu haben, bevor eine Politik herausgegeben und bestätigen, dass die Person, welche die Versicherung abschließt, steht, um zu leiden, wenn etwas der Person oder dem Gegenstand geschieht, die versichert. Einfach gesetzt: Sie können Ihr Auto versichern, weil, wenn etwas ihm geschieht, Sie einen finanziellen Verlust erleiden, aber Sie können Auto Ihres Nachbars nicht versichern, weil, wenn etwas ihm geschieht, Sie nicht finanziell beeinflußt, obgleich Ihr Nachbar um Fahrten bitten kann und Sie können Sympathie für Situation Ihres Nachbars glauben.

Anforderungen des versicherbaren Interesses nicht immer existierten in der Versicherungsbranche, die einige schwierige Situationen verursachte. Einige Leute kauften Versicherung als Form der Betrachtung und effektiv spielten auf dem anhaltenden Bestehen eines Gegenstandes oder der Person. Möglicherweise am unerhörtesten, herausnahmen Leute Lebensversicherungspolicen auf ohne Bezugeinzelpersonen Bezug, und es gibt einige Reports, dass, als diese Einzelpersonen auf eine fristgerechte Art und Weise sterben nicht konnten, die Versicherungsnehmer ihnen entlang halfen. Infolgedessen anfingen Versicherungsgesellschaften, zu fordern, dass Leute ein versicherbares Interesse halten, um moralische Gefahren zu beseitigen.

Für Eigentumversicherung ist ein versicherbares Interesse einfach herzustellen. Wenn jemand besitzt, geschädigt ein Haus, Auto, Geschäft oder andere Art Eigentum und Eigentum, zerstört, oder übertragen unbrauchbar, ihm oder ihr erfährt finanziellen Verlust, weil das Eigentum repariert werden oder ersetzt werden muss. Auf zusätzliche Verluste können indirekt genommen werden; z.B. wenn jemand nicht erhalten kann zu arbeiten, weil auf sein oder Auto belaufen, verlieren er oder sie Löhne und können vom Verlieren eines Jobs gefährdet sein.

Ebenso betrachtet kreditgebende Stellen auch, ein versicherbares Interesse zu haben. Bänke, die Wohnungsbaudarlehen z.B. herausgeben erfordern häufig Leute, Versicherung zu tragen, damit, im Falle dass das Haus zerstört, die Bank einen Anspruch auf der Versicherung geltend machen kann, um die Balance des Darlehens zu sammeln. Um auf Versicherung zu sammeln, ist es notwendig ein Pfandrecht auf dem Eigentum zu halten.

Versicherung auf Leuten ist ein bisschen schwieriger. Lebensversicherungspolicen können im Namen der Abhängigen, unter der Annahme herausgenommen werden, dass ein Verlust eines Elternteils einen finanziellen Verlust verursachen (unter anderen Arten Verluste, die sind, leider, nicht versicherbar). Andererseits könnte ein Elternteil eine Lebensversicherungspolice auf einem Abhängigen unter das Argument herausnehmen, das der Verlust eines Kindes verursachen könnte emotionalen und Finanzschäden. Lebensversicherung auf Gatten ist auch nicht selten. Jedoch haben Leute nicht automatisch ein versicherbares Interesse an jeder, das sie mit zusammenhängen; einer Nichte konnte nicht erlaubt werden, Lebensversicherung auf einem Onkel herauszunehmen z.B. obgleich der Onkel entscheiden könnte, die Nichte als Begünstigter auf seiner Lebensversicherungspolice zu nennen.