Was ist eine ALTA-Politik?

Eine amerikanische Grundbesitzrecht-Verbindungs (ALTA)politik ist eine Rechtstitelversicherungspolitik, die gegen Verluste versichert, die in der Übertragung eines Rechtstitels durch den Kauf eines Eigentums erlitten werden können. Sie hilft, gegen Grundbesitzrechtprobleme wie geschmiedete Briefe, nicht aufgezeichnete mechanic’s Pfandrechte, Personifizierung des Inhabers zu vermeiden und zu schützen, Erleichterungen, Wasserrechte, Grenzlinie Debatten, Minenansprüche, lebenslängliche Nutznießungen, Eingriffe, gewetteiferte Willen und andere Einschätzungen und Belastungen. Der grundlegendste Zweck einer ALTA-Politik ist, zu garantieren, dass die kreditgebende Stelle ein gültiges Pfandrecht hat, das durchsetzbar ist.

Am Anfang von den Vereinigten Staaten, gekauft Land und gebracht zwischen Inhaber mithilfe der Conveyancers. Diese Fachleute suchten allgemeine Dokumente zu der Information, die zum Eigentum relevant ist, das verkauft und zu geholfener Aufzeichnung die notwendigen Briefe. 1876 gebildet der erste Rechtstitel-Versicherer von einer Gruppe Conveyancers, die in Philadelphia gegründet, um kreditgebende Stellen gegen Titelbetrug und -fehler zu schützen. 1907 gebildet die Amerikaner-Grundbesitzrecht-Verbindung in einer Bemühung, die Industrie stromlinienförmiger und Berufs zu bilden, sowie sichereres für kreditgebende Stellen, Verkäufer und Kunden.

Eine ALTA-Politik gefordert von den meisten Institutionskreditgebenden stellen, um ihre Interessen gegen Verlust zu schützen. Die ALTA-Politik ist normalerweise bis zur kompletten Menge des Darlehens, während der gesamten Laufzeit das Darlehen. Eine Versicherungsgesellschaft für Rechtsmängelhaftung bei Grundstücken leitet zuerst eine ausführliche Suche eines property’s Titels, und wenn es frei ist, herausgegeben eine ALTA-Politik geben. Gerade als traditionelle Versicherungsgesellschaft won’t Ausgaben-Überschwemmungsversicherung für ein Haus in einem Überschwemmungsgebiet, herausgegeben eine ALTA-Politik nicht für ein Eigentum mit offensichtlichen Titelausgaben ichen.

Fünfundzwanzig Prozent Eigenschaften haben Titelausgaben, die entschlossen sein müssen, bevor eine ALTA-Politik herausgegeben werden kann. Politik schwankt hinsichtlich, wessen für die Rechtstitelversicherung zahlt, abhängig von der und zu, wem herausgegeben die Politik geben. Eine ALTA-Politik befolgt Einheimisch- und Zustandeigentumgesetze, weil Ausgaben des Titels normalerweise nicht föderativ reguliert. Es gibt sechs Arten ALTA-Politik: Lender’s, für die Bank oder die Anstalt, die das Geld verleihen, um das Eigentum zu kaufen; Lender’s pachtbesitz; Owner’s, für die, die das Eigentum kaufen; Owner’s pachtbesitz; Wohn; und Aufbau-Darlehen. Für jene verkaufenoder Kaufeigentum, ist es intelligent, eine Versicherungsgesellschaft für Rechtsmängelhaftung bei Grundstücken zu finden, die ein Mitglied von ALTA ist.

ditgebenden Stellen, die diese Darlehen anbieten, abschlossen ihre Geschäfte e.

Mit grösseren Beschränkungen auf Lending- und Gutschriftkerbe, hypothekarisch belasten die it’s, die sehr schwierig sind, wenn nicht fast unmöglich, einen Alta zu erreichen, heute. Dieses gilt als unglücklich durch einiges, weil es noch Kunden mit weniger als vollkommener Gutschrift gibt, die sein, für Alta-Hypotheken zu qualifizieren und zuverlässig bleiben konnte, wenn es ihre Monatszahlungen zahlte. Verzugsrisiko jedoch festsetzen geändert drastisch seit frühem 2007. Tatsächlich verursacht Unfähigkeit, Geld zu den Kunden zu verleihen, die für etwas unter Hauptrate qualifizieren, einige der Ausgaben mit abnehmenden Preisen in den Häusern. Es gibt wenige Kunden weit, die fähig sind, für Wohnungsbaudarlehen zu qualifizieren, und wenige mögliche neue Käufer von Eigenheimen, zum herauf Gehäusepreise folglich zu fahren.