Was ist eine Aktienmarkt-Linie?

Die Aktienmarktlinie, das alias SML und gekennzeichnet als die charakteristische Linie, ist das Diagramm von Risiko-zurückbringen Linie. Die Linie, die ein Produkt von Modell der Wertfestsetzung für Anlagevermögenist (CAPM), stellt das Verhältnis zwischen Konjunkturrisiko und erwarteter Rückkehr grafisch dar. Analytiker benutzen die Aktienmarktlinie, um Investitionsrückkehr gegen verschiedene Mappen zu vergleichen. Spezifisch erkennen die Linie Hilfenanalytiker, was ein angemessenes Niveau des Risikos gegen ein bestimmtes Niveau der Rückkehr ist. Diese Linie ist durch die Portefeuille-Verwalter allgemein verwendet, die nach zusätzlichen Anlagegütern suchen, um der Mappe hinzuzufügen.

Investoren wünschen gewöhnlich zwei Sachen: kein Risiko und Lose Rückkehr. Leider ist das ein schwieriges Anlagegut, zum zu finden. Als solches Verwalter-Gebrauchwerkzeuge, zum sie zu helfen, die besten Preise für Anlagegüter festzustellen. Die Aktienmarktlinie ist ein Sichtwerkzeug, das Portefeuille-Verwaltern und Analytikern hilft, festzustellen, ob ein Anlagegut over- oder im Markt geunterschätzt ist, der schließlich führt, um Beschlussfassung und eine rentablere Mappe zu verbessern.

Das CAPM wird verwendet, um die Rückkehr für ein bestimmtes Anlagegut festzustellen. Die Formel ist: Ks = Krf + B (Kilometer - Krf), wo Ks das Leistungsgrad für eine gegebene Sicherheit ist, Krf ist das risk-free Leistungsgrad, ist Kilometer das durchschnittliche Marktleistungsgrad, und B ist Beta. Beta stellt nicht-variiertes Risiko dar; das heißt, das Risiko, das nicht weg variiert werden kann, indem man eine Mappe von Aktien besitzt. Gegründet auf Beta, fängt die Aktienmarktlinie mit der risk-free Rate oder null Risiko an und schiebt und rechts hoch. Eine mit geringem Risiko Investition befindet sich zu Beginn der Linie. Höher Sie auf die Linie gehen, das riskanter die Sicherheit.

Wenn die Aktienmarktlinie für eine einzelne Sicherheit über der Anlagepapier-Marktlinie ist, zeigt sie an, dass der Vorrat unterbewertet ist. Wenn der Vorrat unter ihm grafisch dargestellt wird, bedeutet es, dass der Vorrat geüberbewertet wird. Im ehemaligen Fall kann der Investor eine grössere Rückkehr erwarten, die das Niveau des Risikos gegeben wird; im letzten Fall kann der Investor erwarten, weniger Rückkehr als vergleichbare Aktien mit dem gleichen Niveau des Risikos zu erwerben. Das heißt, stellen die Aktienmarktlinie HilfenPortefeuille-Verwalter das optimale Niveau der Rückkehr ein bestimmtes Niveau des Risikos gegeben fest. Die Aktienmarktlinie kann wegen der makroökonomischen Faktoren wie Wachstum in der Wirtschaft, Änderungen in globalen Kapitalmarktzuständen und Inflation auch ändern.

chkeit, dass der Geldnehmer Erlaubnis bewilligt wird, die Anteile zu verkaufen, und die alternative Nebenbürgschaft, die über den geänderten Kreditvertrag gemerkt wird.