Was ist eine anfallende Haftung?

Anfallende Haftung ist eine Schuld, die eine Person oder eine Firma erworben, die nicht noch im Lieferantenbuch verzeichnet worden. Eine Haftung bezieht einfach eine Schuld oder eine auf Verpflichtung. Verbindlichkeiten sind normalerweise, aber nicht immer, finanziell in der Natur.

Wenn eine Firma eine Bilanz in der Buchhaltung tut, verzeichnet die Firma sein Vermögen und seine Schulden. Anlagegüter beziehen die auf Sachen, welche, die Firma, die Wert haben, wie Warenbestände und fällige Rechnungen oder die Gelder, die der Firma verdankt hat. Verbindlichkeiten beziehen die auf Schulden und Verpflichtungen, die eine Firma hat. Um den Wert einer Firma festzustellen, subtrahiert die Verbindlichkeiten von den Anlagegütern.

Die Bilanz ist auf einer periodischen Basis modernisiert. Die meisten Firmen aktualisieren die Bilanz einmal pro Monat. Irgendein Update das Bilanz vierteljährlich oder einmal alle vier Monate. Bevor die Bilanz modernisiert ist, kann die Firma auf Verbindlichkeiten nehmen. Z.B. kann eine Firma etwas auf Gutschrift von einem Lieferanten kaufen. Dieser Kauf und die resultierende Schuld ist eine Haftung, welche die Firma hat, aber sie nicht noch eingeführt worden auf der Bilanz n.

Anfallende Haftung ist der Ausdruck, der verwendet, um auf alle Käufe zu beziehen, die zwischen den Zeiten auftreten, welche, die Bilanz modernisiert ist. Die Verbindlichkeiten gelten als angefallen, weil das Geld schuldig ist, aber sie nicht noch bekannt gegeben worden worden. Alle anfielen Verbindlichkeiten über dem Kurs des Zeitabschnitts - der Monat oder das Viertel, z.B. - normalerweise hinzugefügt der Bilanz gleichzeitig g.

Eine anfallende Haftung kann, wie jeder Monat oder jedes Viertel regelmässig geschehen. Wiederkehrende Schulden und Verpflichtungen eingestuft als wiederkehrende anfallende Verbindlichkeiten de. Diese geplant gewöhnlich für und vorweggenommen ommen.

Eine Firma oder eine Einzelperson können auf die unregelmäßigen, non-repeating oder unerwarteten Kosten auch nehmen. Wenn die Firma diese Kosten auf Gutschrift trägt, dann gilt jedes als eine anfallende Haftung außerdem. Diese gekennzeichnet gewöhnlich entweder als non-routine anfallende Verbindlichkeiten oder seltene anfallende Verbindlichkeiten.

Verbindlichkeiten fortfahren ung, auf den fälligen Rechnungen verzeichnet zu werden, bis die Schuld vollständig gezahlt, oder die Haftung erfüllt ist. Dieses kann eine lange Zeitspanne der Zeit, abhängig von den Ausdrücken des Kreditabkommens nehmen. So kann eine anfallende Haftung auf Bilanz einer Firma während einer langen Zeitspanne der Zeit aufgeführt bleiben, nachdem der Anfangskauf abgeschlossen worden, bis er vollständig gezahlt.