Was ist eine Anlieferungs-Nachricht?

Eine Anlieferungsnachricht ist eine formelle Mitteilung von einer Partei zu anderen, dass Produkte, die für Anlieferung slated, tatsächlich auf ein spezifisches Datum geliefert. Der Ausdruck ist in den Geschäftseinstellungen häufig benutzt, Kunden mitzuteilen, dass Produkte, die bestellt worden, im Übergang sind und erwartet werden können, auf oder bis zu einem gegebenen Datum anzukommen. In den Situationen, die Investitionen mit.einbeziehen, ist eine Anlieferungsnachricht häufig mit Terminkontrakten allgemein, in denen der Halter des Vertrages die Clearingstelle der Absicht meldet, um den Vertrag zu vereinbaren und die Waren auf ein spezifiziertes Datum zu liefern.

In allen seinen Inkarnationen macht eine Anlieferungsnachricht es möglich, die spezifische Absicht betreffend die Anlieferung einer Holding oder des Produktes zu dokumentieren. Es gibt keine rechte Weise, diese Art der Nachricht zu strukturieren, obgleich das Dokument immer das spezifizierte Datum liefert, dass die Anlieferung stattfindet. Abhängig von der Beschaffenheit der Produkte, die betroffen sind, kann das Dokument zum Punkt sehr kurz und sein. In den Situationen, in denen spezifische Anweisungen betreffend die Anlieferung angefordert, kann der Text des Dokuments ziemlich ausführlich sein. In einigen Nationen gibt es Regelungen, die mindestens einen Teil der Wortwahl regeln, die in einer Standardanlieferungsnachricht eingeschlossen, obgleich das Format häufig auf geltender Praxis geregelt, die in der Kultur vorherrschen, in der die Verhandlung stattfindet.

Mit einer Investitionssituation wie einem Terminkontrakt, dient die Anlieferungsnachricht den Zweck Erlauben dem Investor, zu wissen, wann das Gebrauchsgut, das über den Vertrag gekauft, an die Clearingstelle geliefert. Dieses macht es möglich, damit der Investor anfängt, Pläne das Gebrauchsgut einlagern oder es an einem Profit vielleicht verkaufen zu lassen. Die Nachricht dient auch den Zweck Erinnerung des Investors an alle restlichen Verpflichtungen er, oder sie kann muss der Verkäufer und macht es möglich, jene Verpflichtungen in einer fristgerechten Weise zu vereinbaren und zu erlauben, dass der Vertrag völlig abgeschlossen.

Die, die eine Anlieferungsnachricht auch vorbereiten und aussenden, profitieren von dem Gebrauch von dieser Art des Dokuments. Indem er eine Lieferfrist spezifiziert, festlegt der Verkäufer am Abschluss der Verhandlung bis zu diesem Datum sem. Dieses auslöst der Reihe nach die internen Prozesse es, die notwendig sind, mit dem Vertrag einzuwilligen, der im Text des Dokuments gebildet. Z.B. verwendet ein Lieferant, der einem Klienten Anlieferung von Waren bis zu einem spezifischen Datum verspricht, dass die Verpflichtung, Produktionsvorgang zu ordnen also die Waren vorhanden sind und ordnet dann Versand jener Waren also sie ankommen nicht später als das Datum, das in der Anlieferungsnachricht genannt.

, indem sie Terminkontrakte kaufen und verkaufen und keinen Wunsch, in den Austausch am Ende mit.einbezogen zu werden haben, besonders mit Effektivware.