Was ist eine aus dritter Quelleansammlung?

Aus dritter Quelleansammlung ist eine Form der Schuldeneintreibung, die durch eine Drittpartei, eine Person oder Wesen durchgeführt, die nicht Teil der Anfangsverhandlung oder des Vertrages waren. Gläubiger können an Drittparteien wenden, wenn ihre eigenen Ansammlungsbemühungen nicht wirkungsvoll sind. Die Tätigkeiten der aus dritter Quelleschuldkollektoren begrenzt durch Gesetz in vielen Regionen der Welt und Leute, die in der Schuld sind, sein gut beraten, über die spezifischen Gesetze in ihren Regionen informiert zu erhalten, wie Schuldkollektoren manchmal versuchen, das Gesetz zu umsäumen, wenn sie Anstrengungen unternehmen, auf einer Schuld zu sammeln.

Viele großen Firmen haben ihre eigenen Inkassoabteilungen. Zuerst versuchen diese Abteilungen, die Schuld für die Firma innerlich zu sammeln. Wenn der Schuldner nicht reagiert, kann die Firma ein Inkassobüro anstellen, das auf aus dritter Quelleansammlung spezialisiert. Kleinere Firmen können an eine Agentur sofort wenden, weil sie nicht leisten können, eine Inkassoabteilung beizubehalten.

Klassisch beginnt aus dritter Quelleansammlung mit einer Reihe Buchstaben, für die der Gläubiger eine flache Gebühr zahlt. Die Buchstaben anregen den Schuldner n, die Schuld voll zum Gläubiger innen zu zahlen. Wenn es keine Antwort gibt, zuweist der Gläubiger das Konto der Agentur o und die Agentur kann konkurrenzfähigere Mittel nehmen, auf der Schuld zu sammeln. Wenn die Schuld gesammelt, behält die Agentur eine Kommission und schickt den Rest zum Gläubiger. Gläubiger möchten aus dritter Quelleansammlung vermeiden, weil es, dass sie die Schuld nicht innen sammeln können voll, dank die Kommission bedeutet, die zahlend sein muss.

Ansammlungsversuche können Buchstaben und Telefonanrufe zum Schuldner umfassen. Abhängig von der Jurisdiktion kann die Agentur in der Lage sein, Klage im Namen des Gläubigers zu archivieren und andere Schritte zu unternehmen. Wenn jemand auf der Schuld oder der übernommenen Verantwortlichkeit für bestehende Kredite der Schuldner cosigned, kann die aus dritter Quelleansammlung Versuche umfassen, Schuld von dieser Person sowie den Hauptschuldner zu sammeln. Ein aus dritter QuelleInkassobüro kann die Anlagegüter normalerweise nicht jedoch konfiszieren, die dem Schuldner gehören, es sei denn eine Klage zugunsten des Inkassobüros archiviert worden und beurteilt worden.

Es ist wichtig, zu beachten, dass, wenn eine aus dritter Quelleansammlung auftritt, der Gläubiger noch die ursprüngliche Schuld besitzt. Gläubiger können auch entscheiden, ihre Schulden an Firmen zu verkaufen, die Schuld kaufen und auf ihm sammeln. Wenn die Schuld gekauft, wird der neue Kunde der Gläubiger. Firmen, die Schuld kaufen, können ziemlich konkurrenzfähig und Leute sein, die Geld verdanken, sein gut beraten, einen Zahlungsplan oder -regelung zu versuchen und auszuarbeiten, bevor der ursprüngliche Gläubiger die Schuld verkauft.