Was ist eine Aussage über Betriebe?

Eine Aussage über Betriebe, auch allgemein bekannt als eine Gewinn- und Verlustrechnung oder eine Gewinn- und Verlustaussage, ist eine finanzielle Übersicht eines company’s Einkommens und der Unkosten und des resultierenden Reingewinns oder des Verlustes im Laufe der Zeit. Die Aussage wird in das Einkommen und in Unkosten getrennt, die durch das Funktionieren und die inoperativen Tätigkeiten erzeugt werden. Sie umfaßt einen Zeitraum des spezifischen Zeitpunktes, normalerweise ein Vierteljahr oder ein Kalender- oder Finanzjahr.

Geschäfte, besonders Körperschaften de söffentlichen Rechts, benutzen einen allgemeinen Satz Werkzeuge, um die Finanzlage einer Firma festzustellen. Diese Werkzeuge werden standardisiert, um die Öffentlichkeit und den Investoren zu erlauben, einen allgemeinen Punkt des Hinweises zu haben, zum der Leistung der Firmen und im Verhältnis zu dem Markt als Ganzes gegeneinander auszuwerten. Körperschaften de söffentlichen Rechts werden durch Gesetz, diesen Satz abschätzende Finanzwerkzeuge zu benutzen angefordert und die Resultate zu machen für Regler und zugänglich für die Öffentlichkeit jedes Finanzjahr. Eine Aussage über Betriebe ist ein Teil dieses Standardfinanztoolset.

Die vier Finanzberichte, denen Firmen produzieren, um ihren Finanzzustand zur Öffentlichkeit zu prüfen, sind eine Aussage über Betriebe, Bilanz, Aussage über Bargeldumläufe und eine Aussage über shareholder’s Billigkeit. Die Aussage über Betriebe in Verbindung mit der Bilanz sind von der besonderen Bedeutung im Überprüfungsprozeß. Zusammen zeigen sie das company’s Betriebsverhalten im Laufe der Zeit und Nettowert an einem einzelnen Moment in der Zeit.

Diese Finanzberichte werden von den Firmen in einem Format erzeugt, das durch jurisdiction’s allgemein geltende erklärende Praxis geregelt wird. In den US z.B. handhabt das Finanzbuchhaltung-Standard-Brett die country’s allgemein anerkannte Buchhaltung-Direktion, (GAAP) die die Richtlinien einzeln aufführen und Versammlungbuchhalter und -korporationen folgen sollten, wenn sie Finanzberichte vorlegen. Die Aussage über Betriebe kann irreführend sein, wenn die Person, welche die Aussage wiederholt, nicht mit GAAP, den Arten des Einkommens und den Unkosten vertraut ist, die die Aussage bedecken sollte, und wie jene Einzelteile gekennzeichnet werden sollten.

Da die Aussage über Betriebe entworfen ist, um die Gesamtheit von Betrieben zu reflektieren, ist es entweder zu einschließt oder ausschließt Einzelteile in der Unkostenkategorie möglich, die Reineinkommen beeinflussen sollte. Der Weisenwarenbestand und -abschreibung wird können die Profit- oder Verlustlinie auf eine Art beeinflussen berechnet, die zur Wirklichkeit unproportioniert ist. Bestimmte Arten der unberührbaren Geschäftsanlagegüter, wie Goodwill und Markentreue, sind nicht auf der Aussage über Betriebe überhaupt enthalten und ein wenig begrenzen seine Verwendungsfähigkeit als Werkzeug, um den Finanzzustand und den Wert einer Firma festzusetzen.