Was ist eine Banknote?

Eine Banknote ist ein Eigenwechsel, das durch eine Bank herausgegeben. Sie ist, manchmal in Form von kostbaren Metallen wie Gold und Silber und manchmal gegen Anlagegüter wie Bindungen zahlbares Bedarfs, die durch die Bank herausgegeben. Banknoten gelten als gesetzliches Zahlungsmittel, und sie benutzt in den Milliarden der täglichen Geldtransaktionen auf der ganzen Erde. Eine Banknote, ist das heißt, Währung oder Geld.

Ursprünglich zahlten Leute für Waren und Dienstleistungen mit Gegenständen des körperlichen Wertes, wie kostbaren Metallen. Im Laufe der Zeit anfingen Regierungen, Banknoten, Blätter Papier herauszugeben, die gegen diese Wertgegenstände ausgetauscht werden konnten. Obgleich das Papier selbst physikalisch wertlos ist, darstellt es Wert lt. Diese Bescheinigungen waren viel Feuerzeug und, um zu tragen als Stapel des Goldes und des Silbers praktischeres. Kleine Stückelungen der Währung geworfen in den Münzen, die von den weniger kostbaren Metallen, also von den Leuten im Allgemeinen getragen um eine Mischung der Banknoten in der Papier- und kleinen Münze gebildet.

Im Laufe der Zeit verlassen der Gebrauch von einer Gold- oder c4silberwährung, Banknoten zu unterstützen. Dies heißt, dass eine Banknote in den Vereinigten Staaten z.B. mit einer Bank gegen Gold oder Silber nicht mehr ausgetauscht werden kann, aber es noch Kabriolett in andere finanziell Wertgegenstände ist. Dieses bekannt als Finanzumwandelbarkeit und unterscheidet es von der körperlichen Umwandelbarkeit. Geld, das nicht physikalisch umwandelbar ist, ist noch Wertsache, solange Bänke die Anlagegüter haben, zum sie zu stützen.

In den Vereinigten Staaten reguliert die Zentralbank-Bank die Menge der Währung, die durch das Büro des Druckens und des Stiches gebildet und verteilt. Alle Banknoten in den Vereinigten Staaten haben Embleme, anzuzeigen, dass sie durch die Zentralbank herausgegeben. Die Werte dieser Banknoten auch gedruckt offenbar, und sie umfassen Sicherheitsmerkmale, um das Risiko des Schmiedens zu verringern. Banknoten von anderen Nationen herausgegeben durch ihre jeweiligen Zentralbanken ligen.

Einige Leute sammeln historische Beispiele des Papiergeldes oder der Banknoten von anderen Ländern, weil sie Gegenstände des Interesses sind. Dieses ist eine Niederlassung von Numismatics, von Studie des Geldes, von Währung und von Finanzsystemen. In einigen Fällen kann eine Banknote nicht mehr gelten als gesetzliches Zahlungsmittel, aber sie kann numismatischen Wert erworben haben. Eine verbündete Banknote vom amerikanischen Bürgerkrieg z.B. ist nicht technisch Geld, aber ist hat Währungswert, weil es ein Gegenstand des Interesses ist. Leute können Ansammlungen der antiken Münzen zusätzlich zum Papiergeld auch herstellen.