Was ist eine Dividendensteuer?

Eine Dividendensteuer ist eine Art Einkommenssteuer, die auf den Dividendenzahlungen festgesetzt, die den Aktionären geleistet. In vielen Nationen erfordern Steuerregelungen, dass die Menge der Steuer von den Zahlungen zurückgehalten, die zu den Investoren herausgegeben, mit der herausgebenkorporation betrachteten verantwortlich für das Nachschicken der passenden Steueragentur der erhobenen Steuer. Die genaue Tabelle, die benutzt, um Dividendensteuern zu berechnen, schwankt, abhängig von, wie die Steueragentur, die fraglich ist, das Einkommen einstuft, das von den Kapitalanteilen erzeugt.

In vielen Nationen um die Welt, berechnet die Dividendensteuer using die gleiche grundlegende Tabelle, die für ordentliches Einkommen verwendet. Wenn dieses der Fall ist, sind alle mögliche Dividendenzahlungen abhängig von Besteuerung using die gleiche Formel wie das Einkommen, das von irgendeiner Beschäftigungposition erworben. Da der auf lageraussteller häufig für die Berechnung und das Zurückhalten der Dividendensteuer von den Zahlungen verantwortlich ist, die an Aktionäre geleistet, zur Verfügung gestellt ein Zusammenbruch der Abzüge und des Zurückhaltens normalerweise zusammen mit der Dividendeüberprüfung. Wenn der Aktionär entschieden, die Zahlung elektronisch zu empfangen, ist es nicht ungewöhnlich für eine Hardcopy der zurückhaltenen Geschichte, nach jeder Barauslage geliefert zu werden, wenn eine jährliche Rekapitulation gerade vor Steuerjahreszeit bereitgestellt.

Es gibt irgendeinen Grad Kontroverse betreffend die Zahlung einer Dividendensteuer. Die, die dieser Art der Besteuerung entgegensetzen, nehmen häufig die Position, die, wenn die Korporation bereits gezahlt auf seinem Einkommen besteuert, dort ist keine Notwendigkeit am Investor, sogar noch mehr Steuern zu zahlen, seit dem, dass Körperschaftssteuerbelastung vor der Berechnung der Menge der Dividenden erklärt, die auf Investoren ausgedehnt. Antragsteller der Dividendensteuer merken, dass, obwohl die herausgebenkorporation die Bruttogewinne erklärte und Körperschaftssteuern zahlte, die Dividenden noch eine Zunahme des Einkommens für Investoren darstellen, die abhängig von den Steuern sein sollten, die den Prämien oder Kommissionen herausgegeben zu den Angestellten in gewissem Sinne ähnlich sind.

Es gibt einige Jurisdiktionen, die eine Unterscheidung zwischen die Dividendensteuer und die Steuern machen, die auf dem Einkommen gezahlt, das durch Beschäftigung erworben. Wenn dieses der Fall ist, sind der Zeitplan oder die Tabelle, die benutzt, um die Steuern zu berechnen, unterschiedlich. In einigen Fällen kann die Dividende möglicherweise nicht überhaupt besteuert werden, wenn die Gesamtmenge für das Steuerjahr unter einem bestimmten Betrag ist. Da verschiedene Jurisdiktionen handhaben, eine Arbeit zuweist die Aufgabe des Festsetzens auf Dividendenzahlungen anders als und berät mit einem Steuerfachmann, bildet häufig die Aufgabe von den Dividendenertrag richtig erklären viel einfacher.