Was ist eine Doppelpolhypothek?

Eine Doppelpolhypothek ist- eine Art zusätzliche oder Nachgangshypothek, die eingeführt, zur gleichen Zeit als die Obligation erworben und begonnen. Diese Art der Hypothekenanordnung kann auch stattfinden, wenn eine vorhandene Hypothek neu finanziert und ein zusätzliches Hauptbilligkeitsdarlehen oder -hypothek gleichzeitig erworben. Eins des Nutzens dieser Art der Kombinationsdarlehensstrategie ist, dass die Doppelpolhypothek häufig den Beleihungswert der Primärhypothek zu einem Punkt senkt, dass private Hypothekenversicherung nicht mehr notwendig ist.

Die übliche Annäherung an die Anwendung einer Doppelpolhypothek ist-, einen Entwurf, in dem 80% des Kaufpreises durch die Primärhypothek, abgedeckt eine Bewegung zu verursachen, die es normalerweise einfacher, bessere Zinssätze zu erreichen bildet. Die Doppelpolhypothek selbst umfaßt gewöhnlich ein zusätzliches 10 Prozent und verlässt den Kunden, um die restlichen 10 Prozent als Anzahlung zu zahlen. Ideal ist die Rate, die an der Sekundärhypothek angewendet, no more als etwas höher als die Zinssätze, die an der Primärhypothek, eine Situation angewendet, die normalerweise kleiner einer Finanzverpflichtung als verursacht, die private Hypothekenversicherung tragend, die anders notwendig sein.

Der Gebrauch von einer Doppelpolhypothekenstrategie ist- nicht immer die beste Wahl. Abhängt sehr viel davon, wie das Eigentum, das mit den zwei Hypotheken erworben, im Wert schätzt. Wenn der Kunde vermutet, dass das Eigentum erheblich des Wertes in einem kurzen Zeitraum erhöht, kann diese Nachgangshypothek möglicherweise nicht notwendig sein, da der Beleihungswert unterhalb dieser 80% Markierung eher eher als später fällt. Dieses bedeuten, dass das Zahlen für die private Hypothekenversicherung während dieser Zwischenzeit als, die simultane Nachgangshypothek herausnehmend kosteneffektiver wirklich sein kann, besonders wenn diese Nachgangshypothek einen höheren Zinssatz als die Primärhypothek hat.

In den Situationen, in denen ist- es keine kurzfristige Erwartung des Eigentums gibt, das des Wertes erhöht, using eine Doppelpolhypothek vermutlich nicht die beste Lösung. Die Idee ist normalerweise zu übertragen, dass zweitens überholtes hypothekarisch belasten, wie die Vermögenswerte auf den Punkt erhöhen, dass die Primärhypothek einen niedrigeren Prozentsatz des Marktwertes erklärt. An diesem Punkt überarbeitet die Neufinanzierung der Hypothek, damit das Doppelpoldarlehen zurückgezogen und der restlichen Obligation, um annehmbarere Ausdrücke zuzulassen wird eine Möglichkeit. Ohne das vorweggenommene Zunahme des Marktwerts, gibt es eine gute Wahrscheinlichkeit, die using eine Doppelpolhypothekenstrategie den Kunden langfristig als die kosten private Hypothekenversicherung einfach, kaufend.