Was ist eine Einkommens-Billigkeits-Kapital?

Eine Einkommensbilligkeitskapital ist eine Sicherheit oder eine Mappe, die aus einer Gruppe der Dividende Aktien zahlend besteht. Die Zielsetzung der Investition ist, ein gleich bleibendes Niveau des gegenwärtigen Einkommens zu verursachen annehmend als wenig Risiko, wie möglich. Die Einkommensbilligkeitskapital kann in Form eines Investmentfonds oder einer Austausch gehandelten Kapitals sein (ETF). Einige Investoren können beschließen, eine kundenspezifische Mappe zu verursachen.

Der Investor kann beschließen, eine Einkommensbilligkeitskapital herzustellen, indem er Aktien vorwählt, die Dividenden zahlen. Die Mappe kann aus der höchsten Dividende bestehen, die Aktien zahlt, oder der Investor kann Aktien mit der höchsten DividendeWachstumsrate wählen. Kombinationsmappen können entwickelt werden, um die optimalen Anlageziele und die Ziele zur Verfügung zu stellen.

Die Einkommen-fokussierte Kapital vorwählt gewöhnlich Firmen al, in denen Kapitalwertsteigerung nicht ein Ziel ist. Wachstumswerte nicht normalerweise vorgewählt se, es sei denn eine Doppelstrategie gewünscht, weil sie eine grössere Risikotoleranz wegen der höheren Flüchtigkeit erfordern. Doppelstrategie Investmentfonds und ETFs versuchen, langfristige Kapitalwertsteigerung bei der Lieferung der gleich bleibenden Dividendenzahlungen zu erzielen.

Konservative Investoren bevorzugen gewöhnlich die großen, gut eingerichteten Firmen. Dividenden können auf einer Monats-, vierteljährlichen oder jährlichen Basis zahlend sein. Investmentfonds und ETFs liefern ein Prospekt, das die Firmennamen, die Strategie und eine Leistungs-Erfolgsbilanz einschließt.

Eine Einkommensbilligkeitskapital gerichtet auf Billigkeit, die Aktien sind. Andere Arten Kapital sind variiert. Aktienfonds können inländisch sein, oder International und einige können auf ein bestimmtes Land konzentrieren. Spezialgebietskapital konnten auf eine bestimmte Industrie oder einen Wirtschaftsbereich konzentrieren, während ausgeglichene Kapital versuchen, Sicherheit mit Einkommen und Kapitalwertsteigerung zu versehen.

Variierte Kapital investieren in den verschiedenen Arten von Sicherheiten wie Aktien, bevorzugten Aktien und Bindungen. Jede Art Investmentfonds oder ETF hat eine Primärzielsetzung oder eine Strategie. Eine Fonds-Geschäftsführung ist verantwortlich für die Umsetzung der handelnentscheidungen der Strategie und der Mappe. Die Erfolgsbilanz der Fonds-Geschäftsführung kann wie die Erfolgsbilanz der Kapitals so wichtig sein.

Der Zweck Schaffung oder Investierung in einer Einkommensbilligkeitskapital ist hauptsächlich, Einkommen von der Investition zu erzeugen. Andere Faktoren können den Investor beeinflussen, um variierte Kapital zu erforschen. Eine Kapital, die auf Einkommen von den Aktien gerichtet, die Dividenden zahlen, versieht normalerweise eine mit geringem Risiko Toleranz mit gemäßigtem gegenwärtigem Einkommen.