Was ist eine Erwartungs-Theorie?

Das ökonomische Konzept der Erwartungstheorie mit.einbezieht die Vorhersagen heorie, die von den Informationen in Bezug auf zukünftige Zinssätze gebildet. Ökonomische Studien konzentrieren häufig auf die Datenerfassung in Bezug auf bestimmte Ereignisse und den Versuch, die Richtungen einer Wirtschaft oder der einzelnen zukünftigen Verhandlungen festzustellen. Erwartungstheorie erfordert die Versammlung der Informationen von den Kreditbedingungen für den zukünftigen Lending des Kapitals zwischen zwei oder mehr Parteien. Vom Betrachten dieser langfristigen Zinssatzinformationen, versuchen Wirtschaftswissenschaftler, Bewegungen in den kurzfristigen Zinssätzen vorauszusagen.

Die meisten Wirtschaftswissenschaftler benutzen die führenden und verlangsamenanzeigen, um die Änderungen in einer Wirtschaft zu wiederholen und vorauszusagen. Konjunkturbarometer darstellen einen Bericht bestimmter Teile einer Wirtschaft le, um festzustellen, wenn Wirtschaftswachstum die selben zukünftig erhöht, verringert oder bleibt. Allgemeine Beispiele der Konjunkturbarometer umfassen Baugenehmigungen, Warenbestandänderungen, Geldversorgungpolitik und Zinssätze für Darlehen von Kreditinstituten, das der Fokus der Erwartungstheorie ist. Verzögerungsanzeigen zur Verfügung stellen Informationen auf den Änderungen, die bereits in einer Wirtschaft geschehen. Eine Verkleinerung in den Angestelltstunden bearbeitet, erhöht oder verringert in Inflation, ändert zum Konsumenteneinkommen und Vertrauen der Verbraucher sind die allgemeinsten Verzögerungsanzeigen.

Die Zinssätze, die zu den Darlehen angebracht, darstellen ht, wie viel eine Privatperson oder ein Unternehmen zahlen müssen, um Geld zu borgen. Viele Privatpersonen und Unternehmen verriegeln in den zukünftigen Darlehen oder in den Kreditverwaltungen, zwecks gegen ungünstige Änderungen an einer Wirtschaft einzuhegen. Wenn Geldnehmer Zinssätze erwarten, um zu steigen, versuchen sie, in der Rate zu verriegeln, die näeher an gegenwärtigen Kreditbedingungen sind. Die Rückseite ist zutreffend, wenn Zinssätze kurzfristig höher sind. Lenders wünscht, in den niedrigeren Zinssätzen zu verriegeln, weil sie glauben, dass die Nachfrage nach Geld fällt und zu eine Verkleinerung in den Darlehen führt, die zu den Geldnehmern aufgenommen. Festzusetzen Wirtschaftswissenschaftlergebrauch-Erwartungstheorie, wenn Zinssätze drastisch in den nächsten Monaten ändern, die Wachstum oder Kontraktion in einer Wirtschaft anzeigen können.

Erwartungstheorie kann die Zunahme oder die Abnahme der kurzfristigen Zinssätze überschätzen. Wirtschaftswissenschaftler können nicht imstande sein, die Änderungen in den Zinssätzen, die unterere Erträge Investitionen ergeben, wie Bindungen genau vorauszusagen. Viele Korporationen herausgeben Bindungen als Wahl ungen, um große Veränderungen in ihren Geschäftsoperationen zu finanzieren. Die Ausgabe verpfändet, wenn Zinssatzfall unterere Erträge ergeben kann und bildet die Investitionen weniger attraktiv zu den Kunden. Dieses verringert den Markt für die company’s Bindungen und kann die müssende Firma ergeben andere externe Finanzierung sichern. Im Gegenteil verpfändet die Ausgabe mit niedriger Rate, die erhöht; der Ertrag erhöht auch mit dem Reiz der Bindungen als Investitionen für Privatpersonen und Unternehmen.