Was ist eine Faktor-Rückkehr?

Wenn es zu den Finanzen kommt, kann eine Faktorrückkehr auf einen Auswertungsprozeß, der Firmen hilft sicherzustellen, sie dass die größte mögliche Rückkehr auf den Waren und den Dienstleistungen, die sie erwerben anbieten, oder zu einer spezifischen Art Vergütung beziehen erzeugt durch eine bestimmte Dienstleistung. In beiden Drehbüchern ist das Ziel, zu überprüfen, ob alle Parteien, die betroffen sind, den größten Grad an Zufriedenheit von ihren Bemühungen mit der spezifischen Menge Rückkehr erzielt empfangen. Wenn die Rückkehr nicht zufrieden stellend ist, kann die Berechnung einer Faktorrückkehr manchmal helfen, Weisen zu kennzeichnen, den Prozess weiter zu entwickeln, damit ein gerechtes Niveau der Zufriedenheit erzielt.

Eine Faktorrückkehr ist die Menge der Rückkehr, die resultierend aus der Leistung eines gegebenen Elements oder des Faktors erzeugt, der zur Produktion und zum Verkauf der Waren oder der Dienstleistungen relevant ist. Der Zweck Berechnung dieser Art der Rückkehr ist, festzustellen, wenn die Betriebsmittel, die verwendet, um Verkäufe und irgendeine Art des Profites zu verursachen, wirklich an der Höchst-Leistungsfähigkeit durchführen. Das Festsetzen der Faktorrückkehr kann es möglich machen, Unkosten zu kennzeichnen, die nicht wirklich helfen, Rückkehr zu erzeugen, sie zu beseitigen oder zu ersetzen, und das Endergebnis zu erhöhen.

Ein Beispiel einer Faktorrückkehr sein, den Beitrag gebildet durch einen spezifischen Rohstoff, der in der Produktion einer Einzelheit gut zu überprüfen benutzt. Die Idee ist, festzustellen, wenn die Investition, die im Kauf dieses Rohstoffs gebildet, tatsächlich einen Beitrag zum Erfolg der Fertigware in jeder bedeutenden Weise bildet. Zum Beispiel kann eine Firma, die Haushaltsreinigungsmittel bildet, feststellen, dass die Einbeziehung des Orangenöls in der Reinigungsformel hilft, die Leistungsfähigkeit des Produktes zu erhöhen und erhöhte Verkäufe ergeben, während Verbraucher anfangen, das verbesserte Produkt über der Konkurrenz zu bevorzugen. In diesem Fall die Faktorrückkehr berechnend feststellt, wenn die zusätzlichen Unkosten der Einbeziehung des Orangenöls durch das erhöhte Einkommen versetzt, das von den Verkäufen erworben chn und erlaubt der Firma, eine höhere Rückkehr auf der Produktion des Produktes zu erwerben.

In der Geschäftswelt kann die Faktorrückkehr auf eine Art Dienstleistung auch zutreffen bekannt als darstellend. Darstellend kaufen Firmen im Wesentlichen die Außenstände von einem Geschäft im Voraus und lassen dieses Geschäft eine bedeutende Menge des Wertes jener Rechnungen ohne Warteklienten empfangen, um Zahlungen herauszugeben. Gegen diesen darstellenden Service behält die darstellende Firma einen kleinen Prozentsatz der Zahlungen, während sie empfangen. Sobald die Klienten alle Rechnungen gezahlt, die in einer gegebenen Reihe gekauft, freigibt die darstellende Firma den Rest der Kapital est, die das Geschäft passend sind und behält nur diesen kleinen Prozentsatz als seine Gebühr. Mit dieser Anwendung ist die Faktorrückkehr die Menge der Gebühr, die die darstellende Firma gegen seine Dienstleistungen behält.