Was ist eine Finanzierungs-Vereinbarung?

Der allgemeinste Gebrauch von der Ausdruckfinanzierungsvereinbarung in den Vereinigten Staaten ist als alternative Phrase für einen Vertrag der garantierten Investition, der alias niederlegen-finanziert Vertrag ist. Es ist eine Form der Investition, in der Leute einer Versicherungsgesellschaft Bargeld geben und dann regelmäßige Zinszahlungen empfangen, bevor sie ihr Bargeld an einem örtlich festgelegten Datum zurückbekommen. Die Ausdruckfinanzierungsvereinbarung hat auch anderen Gebrauch, höchst bemerkenswert im Rechtsstreit in den Ländern wie dem Vereinigten Königreich und dem Australien.

Eine Finanzierungsvereinbarung wird normalerweise als verhältnismäßig sichere Investition gesehen, da sie ein örtlich festgelegtes Leistungsgrad anbietet und von einer Versicherungsgesellschaft kommt, die als verhältnismäßig vertrauenswürdig gilt. Die Investition in einer Finanzierungsvereinbarung ist nicht durch die Leistung der Börse oder anderer Finanzfluktuationen gesetztes gefährdetes. Wegen dieses zahlt eine Finanzierungsvereinbarung normalerweise ein ziemlich ermäßigtes des Interesses.

Obgleich eine Finanzierungsvereinbarung eine sichere Investition in dem örtlich festgelegten Leistungsgrad ausgedrückt ist, nehmen Investoren noch effektiv ein Glücksspiel in der Gesamtabbildung ihrer Investition. Dieses ist, weil eine Finanzierungsvereinbarung kleiner, als zahlen kann sie könnte durch eine andere Investition gebildet haben. Z.B. wenn die GesamtBörse sehr gut während des Zeitraums der Finanzierungsvereinbarung durchführt, dann konnte das Stecken des Geldes in Anteile besser ausgearbeitet haben. In den Zeiträumen der hohen Inflation, kann eine Finanzierungsvereinbarung Geld, wenn der Zinssatz niedriger, als der ist Aufstieg in den Preisen effektiv verlieren. Beide diese Risiken werden durch die Tatsache erhöht, dass finanzierenvereinbarungen häufig hohe Gebühren haben.

Einige Leute argumentieren, dass finanzierenvereinbarung ein viel genauerer Ausdruck als Vertrag der garantierten Investition ist. Das ist, weil die einzige Garantie von der Versicherungsgesellschaft selbst ist. Die Geldinvestoren setzten sich in sie wird garantiert nicht von der Regierung in the same way as kaufende Fiskusaktien wie Bindungen. Sie werden auch nicht durch einen Regierungsentwurf in the same way as das Bargeld geschützt, das in eine Bank niedergelegt wird.

Im Vereinigten Königreich und im Australien kann die Phrasenfinanzierungsvereinbarung für Situationen auch verwendet werden, in denen Leute höflichrechtsverfahren nehmen möchten, aber hat nicht genügend Geld, zum für sie zu zahlen. Unternehmen bieten an, auf dem Fall als Ausgleich für das Nehmen einer Kommission jedes möglichen Geldes, das der Klient vom Gericht, empfängt z.B. im Ausgleich zu nehmen. Solche Abkommen werden häufig vermarktet, wie, seiend auf, “no-gewinnen, keine-fee† Basis. Jedoch in einigen Situationen, wird der Klient angefordert, eine Versicherungspolice gegen die Möglichkeit des Verlierens des Kastens herauszunehmen. Der Klient zahlt die Prämien, aber das zugelassene Unternehmen empfängt die Subvention, wenn sie den Kasten verlieren.