Was ist eine Garantie-Gebühr?

Eine Garantiegebühr ist eine Gebühr, die zu einem Bürgen von einem Schuldner gezahlt wird, gegen die guarantor’s Bürgschaft, zum einer spezifischen Schuld zu einem Gläubiger zu ehren, im Falle dass der Schuldner nicht imstande ist, diese Schuld zu tilgen. Der Ausdruck bezieht auch sich eine auf Art Gebühr, die durch Wesen festgesetzt wird, die durch Hypotheken unterlegte Hypothekepfandbriefe für den Gebrauch der kreditgebenden Stellen zur Verfügung stellen. In dieser Anwendung rollt die Garantiegebühr häufig in einigen Beistandsservices zusammen, die die Interessen der kreditgebenden Stelle, einschließlich den Verkauf der Aktien zu den Investoren, das Vorbereiten der Reports, die auf Aufsichtsbehörden sowie Investoren verlegt werden und die Leitung der Lache von Sicherheiten zum besten Vorteil schützen.

Eine andere Form der Garantiegebühr wird mit Importen der verschiedenen Produkte gefunden. In dieser Anwendung wird die Gebühr im Voraus von einem Kunden als Form der Bürgschaft gezahlt, um die gesamte Menge zu vereinbaren, die passend ist, sobald der Versand, gelöschte Gewohnheiten angekommen ist, und kontrolliert vom Kunden. Wenn der Versand mit den Ausdrücken des Auftrages übereinstimmt, gibt der Kunde dann die volle Zahlung an den Verkäufer frei. Wenn der Versand nicht die Auftragsausdrücke trifft, benachrichtigt der Kunde den Verkäufer über dem Problem und erlaubt, reichliche Zeit, damit die Angelegenheit gelöst werden kann. Abhängig von den Gesetzen, die zutreffen, kann der Kunde sein, die Garantiegebühr wieder einzubringen, wenn keine Entschließung möglich ist.

In allen seinen Inkarnationen ist die Geschäftsgarantiegebühr entworfen, um die Interessen von denen, die eine Art Gutschrift auf andere verlängern würden, sowie zu schützen bieten irgendeinen Grad Schutz für Privatpersonen und Unternehmen, die jene Gutschriftprivilegien empfangen. Der Gebrauch von dieser Art der Gebühr hilft, die Menge des Risikos zu verringern mit einbezogen in das Geschäftsabkommen, dadurch, dass Verkäufer oder kreditgebende Stellen mehr Versicherung von ausgeglichen werden haben, selbst wenn der Kunde oder der Geldnehmer auf dem Vertrag zurückfallen sollten. Gleichzeitig können die Gebühren einem Schuldner helfen, wenn sie einen bestehenden Kredit löschen, im Falle dass eine ausgedehnte Krankheit oder ein Arbeitsplatzverlust es unmöglich, die Schuldverpflichtung zu ehren bildet.

Die Menge der Garantiegebühr unterscheidet sich, gegründet auf einigen Faktoren. In vielen Fällen ist die Bonitätsbeurteilung des Schuldners eine der Hauptbetrachtungen. Der Geldbetrag, der im Geschäftsbehandeln mit einbezogen wird, ist auch zur Bestimmung der Menge der Gebühr sehr wichtig. In den meisten Fällen ist die Gebühr ein Prozentsatz der Gesamtmenge, wenn die Genehmigungen für ausgezeichnetes gebildet sind oder über durchschnittlichen Bonitätsbeurteilungen. Es gibt einige Situationen, in denen die Gebühr eine örtlich festgelegte Rate ist, unabhängig davon die Menge oder die Gutschriftgeschichte des Schuldners.