Was ist eine Grundmiete?

Eine Grundmiete ist eine langfristige Miete des Landes, in der die Person, die besitzt, das Land es während eines Zeitabschnitts zu einem Pächter mietet. Während der Zeit der Miete, ist der Pächter dann für jeden möglichen Hochbau auf dem Land verantwortlich. Das Land bleibt das Eigentum des Inhabers, und die Verbesserungen, die vom Pächter gebildet werden, können den Wert des Landes für den Inhaber erhöhen. Pächter können eine Grundmiete beschließen, um ein Geschäft zu beginnen, um die zusätzlichen Unkosten des kaufenden Landes zu entfernen.

Alle Inhaber von Immobilien suchen nach Eigentum, das das Potenzial hat, im Wert im Laufe der Zeit zu schätzen. Eine Grundmiete ist eine solche Methode des Erzielens dieses, und sie tut so auf eine vollautomatische Art für den Inhaber des Landes. In solch einer Miete nimmt der Pächter im Wesentlichen alle Änderungen auf dem Land vor, während die Miete in Kraft ist, und die Verbesserungen auf dem Eigentum, die dem Pächter helfen, sein oder Geschäft laufen zu lassen, können den Wert des Landes auch veranlassen, für den Inhaber zu schwanken.

Der typische Zeitraum für eine Grundmiete ist herum 10 Jahre, obgleich er von gerade einigen Jahren bis zu so vielem wie 99 Jahre reichen kann. Am Anfang der Miete, entscheiden der Grundbesitzer und der Pächter auf, wie viel Miete der Pächter zahlen muss, um das Land während der Überspannung der Miete zu benutzen. Wenn die Miete schließt, geht das Land zum ursprünglichen Inhaber, zusammen mit zurück, was auch immer auf dem Land errichtet worden ist, es sei denn anders vereinbart.

Auf diese Art empfängt der Grundbesitzer nicht nur den Nutzen der Miete des Pächters, aber kann die Verbesserungen auch ausn5utzen, die zum Land gebildet werden, die seinen Wert erhöht haben. Dieser erhöhte Wert kann verwirklicht werden, wenn der Inhaber beschließt, das Land zu verkaufen oder es an zukünftige Generationen weiterzugeben. Für den Pächter kann die Vereinbarung als verhältnismäßig preiswerte Alternative zu kaufendem Land vorteilhaft sein, besonders da die meisten Grundmieten vom Pächter mit der Absicht des Beginnens eines Geschäfts auf dem Land gekauft werden.

Es gibt einige Nachteile zu einer Grundmiete, die beide Seiten der Vereinbarung sein sollten. Für den Grundbesitzer würde das Teilnehmen an einer Grundmiete Verkauf vom Land unmöglich bilden, während die Miete besteht. Zusätzlich würde jede mögliche Zunahme des Wertes des Landes über Einkommenssteuern nachgedacht. Die mangelnde Flexibilität des Leasingvertrags ist auch eine Ausgabe für Pächter, sowie die Tatsache, dass sie keinen finanziellen Gewinn von den Verbesserungen verwirklichen, die zum Land gebildet werden.