Was ist eine Informations-Rückkehr?

Eine Informationsrückkehr ist ein Dokument, das Informationen über nicht-Lohn Verhandlungen zu den Steuerbehörden zur Verfügung stellt. Es gibt einiges so genanntes “reportable transactions†, das über Informationsrückkehr berichtet werden muss. Störung, solch eine Form zu archivieren kann zugelassene Strafen ergeben und mischen-ups auf eine Steuererklärung, die Steuerschuld erhöhen kann.

Informationserklärungen müssen bis zu einem bestimmten Datum eingereicht werden, und auf Steuerschuld genommen nicht, indem man das Dokument archiviert. Sie müssen in eine Steuererklärung auch enthalten werden. Z.B. wenn eine Person Zinsen auf ein Sparkonto in den Vereinigten Staaten erwirbt, archiviert die Bank ein 1099-INT. Diese Form bekanntmacht die Zinshöhe erworben macht und dem Steuerzahler, sowie zum Staatseinkünfte-Service eine Kopie geschickt. Wenn der Steuerzahler eine Steuererklärung ergänzt, gibt es einen Raum auf der Form, zum des Interesseneinkommens bekanntzumachen und die Informationen vom 1099-INT eingeführt in diesen Raum en.

Eine Form von Daten bezüglich einer Informationsrückkehr ist Geld, das jemand erwarb, aber nicht in Form von Löhnen empfing. Dieses einschließt Zahlungen zu den Unterlieferanten, zum Interesseneinkommen und zu den Dividenden nd. Diese Formen können Verluste, Änderungen auch bekanntmachen im Steuerstatus wie dem Zusatz eines neuen Abhängigen an der Familie, und so weiter. Der Zweck der Informationsrückkehr ist, zu garantieren, dass Steuerbehörden Informationen über den Haushalt oder das Geschäft eines Steuerzahlers und Einkommensquellen haben, die zur Steuerschuld relevant sein können.

Steueragenturen zur Verfügung stellen normalerweise eine Liste der Informationsrückkehr, häufig auf ihren Web site für Bequemlichkeit. Verwendet werden muss diese Liste beschreibt jede Form durch Zahl und Namen und erklärt, was sie für. Für die meisten Leute erzeugt Informationsrückkehr automatisch für bestimmte Arten von Verhandlungen und sie brauchen, zu tun nichts anders als das Sicherstellen, dass sie erinnern, die Daten bezüglich der Informationsrückkehr zu umfassen, wenn sie ihre Steuern tun. Die Firmen, die mit Verhandlungen gewesen, die Informationsrückkehr erfordern, sind mit Steuerrecht vertraut und können wann und diese Formen ergänzt werden müssen.

Wenn jemand eine Informationsrückkehr empfängt und die Informationen fehlerhaft schauen, sollte mit den Aussteller der Rückkehr in Verbindung getreten werden, damit die Informationen behoben werden können. Leute, die Informationsrückkehr erwarten und sie nicht durch den Archivierungsstichtag empfangen, können den Aussteller benennen, um nach ihrem Status zu erkundigen. Es kann Fälle geben, in denen eine Informationsrückkehr nicht angefordert, wenn eine Verhandlung zu klein ist, und folglich ausgesendet keine Form et.