Was ist eine Kondor-Verbreitung?

Eine Kondorverbreitung ist eine handelnstrategie, die verwendet, um die Gewinnchancen auf einer Sicherheit mit einer Kurslimitstrecke zu erhöhen. In einer Veränderung, die als der Eisenkondor bekannt ist, verbanden die Risiken mit der Strategienzunahme, aber also die möglichen Profite tun. Kondorverbreitungen sind ein Beispiel einer vorgerückten handelntaktik, die von erfahrenen Händlern verwendet. Leute mit weniger Erfahrung können in der Lage sein, solch eine Verbreitung mit der Unterstützung eines Finanzberaters zu gründen.

In einer Kondorverbreitung nehmen Leute Wahlen mit vier verschiedenen Abschlusskursen, um ihre Position herzustellen. Die Kondorverbreitung umfaßt eine Mischung der Abschlusskurse, um Tendenzen der von steigender Tendenz und Baissebörse zu nutzen. Wenn der Markt steigt, ist der Händler in einer Position, zum zu profitieren. Wenn der Markt sinkt, hat der Händler auch Wahlen an der richtigen Stelle für den Handel. Mit einer Kondorverbreitung gibt es eine ausgedehnte Strecke der möglichen Profite, die heraus zwischen den verschiedenen Wahlen verbreitet. Händler können beschließen, alle Kaufoptionen oder alle gesetzten Wahlen zu kaufen. Im Eisenkondor beidem gekauft Anruf und gesetzte Wahlen, um die möglichen Profite zu maximieren.

Eine Kondorverbreitung zu gründen ist teuer, wie der Händler vier verschiedene Wahlen kaufen muss. Diese Käufe können mit Kommissionsgebühren und anderen Unkosten kommen. So muss der Händler Wahlen sorgfältig vorwählen und betrachten, ob, die Käufe in einem Reingewinn beenden, und wie groß, der Profit ist. Kondorverbreitungen sind mit geringem Risiko, weil die Wahrscheinlichkeit des Händlers des Verdienens des Geldes auf einem des Handels sehr groß ist, aber die Gewinnspanne auch wegen der Kosten des Gründens der Strategie sehr klein ist.

Diese Strategie ist zur Schmetterlingsverbreitung eng verwandt, in der ein Händler drei Verträge zu verschiedenen Abschlusskursen kauft. In dieser handelnstrategie gibt es eine schmalere Strecke der möglichen Profite, aber der Händler kann grössere Profite weg von der Verbreitung erzielen. Schmetterlinge, eine Variante bügeln auf dem grundlegenden Schmetterling, gekommen mit sogar höheren möglichen Profiten, sowie Risiken.

Um in einer handelnstrategie wie einer Kondorverbreitung zu engagieren, muss ein Händler mit dem Markt und den Wahlen vertraut sein, die gehandelt. Es ist auch vorteilhaft, mit den Alternativen zu fühlen bequem mit verschiedenen handelnstrategien und vertraut zu sein und erlaubt dem Händler, die beste Strategie für eine gegebene Situation vorzuwählen. Händler verwenden eine Vielzahl der Werkzeuge, um Investitionsentscheidungen, von den Lesefirmaprofilen in den Geschäftszeitschriften zu den aufpassenden Maßnahmen zu treffen, die von anderen Händlern getroffen.