Was ist eine Kreditlinie?

Eine Kreditlinie (auch genannt eine Kreditverwaltung oder eine Kreditlinie) ist der maximale Geldbetrag, den eine Bank zu einer Privatperson oder zu einem Unternehmen verleiht, ohne zusätzliche Zustimmung zu erfordern. Die kreditgebende Stelle stellt eine Kreditlinie groß basiert auf dem Gutschriftwert- und -einkommenspotential der Einzelperson fest. Bestimmte große Korporationen und anspruchsvolle Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens haben solch eine erhebliche Kreditlinie, das sie Geld gegen sie während einer Lebenszeit buchstäblich borgen können.

Eine Kreditlinie zu haben ist für kleine Geschäftseigentümer sehr nützlich, die einige Darlehen zur Kaufausrüstung im Laufe der Zeit herausnehmen oder ihre Anlagen verbessern müssen können. Anstatt, ein $25.000 Darlehen von Kreditinstituten zu beantragen z.B. können Geschäftseigentümer mit einer Kreditlinie $25.000 ein Darlehen $5.000 herausnehmen im April, dann ein Darlehen $10.000 im August und schließlich ein Darlehen $2.000 im Dezember, alle mit vorheriger Zustimmung von der kreditgebenden Stelle. Indem sie eine Kreditlinie verwenden, können Geldnehmer, gerade genügend Geld für spezifischen Unkosten herausnehmen dann zahlen sie zurück völlig, bevor sie zusätzliche Kapital herausnehmen.

Die Zinshöhe lud für jedes kurzfristigere Darlehen in einer Kreditlinie kann variabel sein auf. Das erste Darlehen kann herausgenommen worden sein, als Kreditzinsen niedrig waren, aber die Sekunde konnte durch eine aufwärts oder abwärts Änderung im Kreditzins für erstklassige Kunden oder in anderen Faktoren beeinflußt werden. Bänke können Strafgebühren für späte Zahlungen auf ALLEN hervorragenden Darlehen auch erheben. Geldnehmer müssen Einzeldarlehenverpflichtungen im Auge behalten, um Zahlungen auf Schiene zu halten.

Die meisten Leute treffen eine Kreditlinie beim Beschäftigen Darlehen der Kreditkarte- oder Ausgangsbilligkeit an. Die Kreditkartefirma stellt eine obere Begrenzung auf den Gebühren her, die durch einzelne Kartenbesitzer gebildet werden. Diese Kreditlinie kann vom Kundenantrag oder von der Firma selbst justiert werden. Strenge Finanzstrafen können auf Kartenbesitzern erhoben werden, die mehr Geld borgen, als ihre Kreditlinie gewährt. Kreditkarten lassen Halter einige Käufe abschließen, ohne die Zustimmung der kreditgebenden Stelle zu suchen.

Hauptfinanzierungswahlen können eine Kreditlinie auch umfassen basiert auf dem Wert des Hauses des Geldnehmers. Diese Praxis wird häufig eine Hauptbilligkeitskreditlinie genannt und ist eine echte Versuchung für Bargeld-gegurtete Eigenheimbesitzer. Ähnlich einer Nachgangshypothek, stellt eine Hauptbilligkeitskreditlinie einen maximalen Geldbetrag her, den ein Eigenheimbesitzer ausborgen kann. Im Falle einer Nachgangshypothek verleiht die Bank den gesamten Geldbetrag und der Geldnehmer leistet die regelmäßigen Zahlungen, die auf dem Balancenpassenden basieren. Eine Kreditlinie Anordnung erlaubt jedoch dem Eigenheimbesitzer, kleinere Geldbeträge auszuborgen, um Fremdfirmen oder Wechsel weg einzulösen, ohne auf eine große Frontseite der Schuld oben sich zu nehmen -. Finanzexperten werden auf den Nutzen dieser Form „der Kreditlinie“ borgend geteilt, jedoch also sollten die, die interessiert werden, an der Verfolgung einer Hauptbilligkeitskreditlinie Anordnung, ihre Heimarbeit zuerst tun.