Was ist eine Luxussteuer?

Einige Luxuxwaren oder Einzelteile, die nicht als wesentlich gelten, werden von einer Luxussteuer begleitet. Luxussteuer wird häufig nach Verkaufssteuer, einer Steuer, die an den Verkäufen oder an der Miete der spezifischen Eigenschaften oder der Dienstleistungen angewendet wird, oder Mehrwertsteuer (VAT), eine Steuer modelliert, die an den Austäuschen angewendet wird, deren der Wert eines Einzelteils oder des Services sich erhöht hat.

Luxussteuer wird häufig an den sehr teuren Autos und an den Schmucksachen angewendet. In den Fällen teurer Immobilienverhandlungen für Privateigentümer und Eigenschaften, konnte Luxussteuer angewandt auch sein. Weil Luxussteuer nur auf Einzelteile zutrifft, die durch das wohlhabende gekauft werden können, trifft es nur auf das wohlhabende zu. Es gibt selten einen allgemeinen Protest betreffend Luxussteuern, weil sie nur auf einen geringen Spielraum der Einzelpersonen zutreffen.

Wenn Sie auf dem Kauf von einem Bentley oder ein kostbarer Stein die Größe einer baby’s Faust planen, dann sollten Sie nicht nur für die Kosten Ihres Kaufs, aber auch für die Kosten der Luxussteuer dich vorbereiten, dass Sie wahrscheinlich sind, auszuzahlen.

Manchmal Luxussteuern können widerrufen werden wenn Tropfen eines Einzelteils des Wertes oder werden auf irgendeine andere Art für die Öffentlichkeit vorhanden. Wenn Diamanten plötzlich auf den schokierenden Preis von 10 Dollar pro Karat abfielen oder wenn Bentley Automobile anfingen, für den gleichen Preis wie Wirtschaft-Limousine zu verkaufen, dann konnte die Luxussteuer auf solchen Einzelteilen aufgegeben werden. Leider für die meisten uns, sind beide Fälle in hohem Grade unwahrscheinlich.

Luxussteuer kann ein wichtiger Teil der Sportwelt sehr sein. Luxussteuer wird manchmal an der Gesamtlohn- und gehaltsliste einer Sportmannschaft angewendet, wenn die Gesamtmenge eine Begrenzung übersteigt, die von der Sportliga auferlegt wird. Der Zweck dieser Luxussteuer ist, Hauptmannschaften mit großen Einkommen am Unterzeichnen aller Spieler der Spitzenklaße in einer Liga zu hindern. Wenn eine Mannschaft die finanzwirtschaftliche Hebelwirkung hatte, zum jedes Spielers der Spitzenklaße zu kaufen, dann würde die Konkurrenz innerhalb des Sports umkommen und das Interesse der Ventilatoren würde wahrscheinlich abnehmen. In diesem interessanten Fall verursacht Luxussteuer (buchstäblich) mehr gleichen Voraussetzungen. Das Geld, das von einer Luxussteuer abgeleitet wird, die für Berufssportverträge gegolten wird, wird unter Mannschaften in den kleineren Märkten geteilt. Diese Mannschaften setzen im Allgemeinen die Kapital von der Luxussteuer ein, um wichtige Spieler zu unterzeichnen.

Während Luxussteuer viel unterschiedlichen Gebrauch hat und an vielen verschiedenen Waren und an Dienstleistungen angewendet wird, ist sie fast immer mit Verhandlungen der großen Summen verbunden.