Was ist eine Medicare-Steuer?

Medicare-Steuer ist ein Teil der Bundesversicherungs-Beitrag-Taten (FICA)steuer, die von der Regierung der Vereinigten Staaten erhoben wird, um für das Medicare-Programm zu zahlen. Dieses Programm versichert Teilnehmern zurückgreifen zu irgendeinem Grad medizinischer Behandlung, wenn sie entweder das Alter von 65 erreichen oder durch Unfähigkeit im Vorsprung vor diesem Alter qualifizieren. Das Programm isn’t vollständig frei und jenes geeigneter Lohn ein bestimmten Betrag pro den Monat, zum des Zugangs zu einer beträchtlichen Menge medizinischer Behandlung mit verbilligten Raten zu erhalten. Die Steuer wird von fast allen Arbeitskräften in den US gezahlt und wird erhoben, zur gleichen Zeit als Sozialversicherungsteuer erhoben wird.

Für Leute, die regelmäßige Angestellte sind, wird Medicare-Steuer automatisch von den Gehaltsscheck entfernt. Die Regierung erhebt momentan eine Steuer 2.9%, obwohl diese ändern kann, aber Arbeitgeber Hälfte von dem zahlen müssen. Dieses ändert, wenn Leute unabhängige Fremdfirmen sind. Sie sind dann für das Zahlen der vollen Steuer verantwortlich, aber sind in der Lage, weg von etwas von der Menge zu schreiben, die jedes Jahr gezahlt wird. Normalerweise können sie Hälfte der FICA Zahlungen erklären, wie absetzbar.

Die Sozialversicherungsteuer, die die meisten der FICA Steuer bildet, hat, was eine obere Begrenzung genannt wird. Nachdem ein bestimmter Betrag Einkommen pro Jahr gebildet ist, werden no more Sozialversicherungsteuern von den Gehaltsscheck entfernt. Das selbe ist nicht für die Medicare-Steuer zutreffend. Es gibt keine obere Begrenzung und die Leute fahren fort, diese 1.45% ihres Gehalts zu haben entfernt von den Arbeitgebern, egal wie viel sie bilden.

Für unabhängige Fremdfirmen kann diese Unterscheidung wichtig sein. Wenn sie die obere Begrenzung auf Sozialversicherungsteuer erreichen, müssen sie 2.9% alles Einkommens für Medicare-Steuer noch abziehen. Während das Beitragen zu den Reiheniveaus der Sozialversicherung oben das Zurückziehen mit Extrasozialversicherungsbeiträgen bedeuten kann, wenn Leute bis volles Pensionsalter warten, qualifizieren beitragende Zusatzbeträge im Medicare-Steuer doesn’t Leute für zusätzlichen Nutzen. Dieser Faktor ist gelegentlich als Sozialist in der Natur kritisiert worden, weil einige Leute mehr als andere zahlen.

Sind mehr möglicherweise betreffend die, die haven’t lang genug arbeitete, um durch das Zahlen der Medicare-Steuer zu qualifizieren, oder die nicht zu jemand geheiratet worden sind, das qualifiziert oder qualifizierten für Medicare. Um Gesundheitspflege nach einem bestimmten Punkt zu erhalten, können diese Leute Medicaid anstatt erreichen müssen. Zwar kostet Medicare etwas Geld für Teilnahme, am meisten würde argumentieren sie ist das bessere System und erlaubt Leuten, auserleseneres in den Doktoren zu haben, die sie sehen. It’s auch der Fall, der das Versuchen, private Versicherung zu erhalten schwieriger erhält, während Leute altern. Das Doppelsystem, das von der Regierung zur Verfügung gestellt wird, versucht, bestimmte Leute zu bilden, die tun nicht ohne medizinische Behandlung älter sind, aber es seine Unvollkommenheiten, wie die meisten großräumigen Systeme hat.

Das Zahlen der Medicare-Steuer kann die Leute möglicherweise nicht bilden, die weniger gezwungen werden, Zustandsteuern für Betriebsstaatliche Gesundheitssysteme zu zahlen. Es gibt einige Zustände und Städte, die Universalgesundheitspflegemodelle versucht haben. Diese können durch Einkommen oder Vermögenssteuer finanziert werden, aber befreien nicht Einzelpersonen von den Medicare-Steuern.