Was ist eine Mitgliedsbank?

Eine Mitgliedsbank wird normalerweise verstanden, um eine Bank zu bedeuten, die ein Teil einer Zentralbank und/oder des Abrechnungssystems ist. Innerhalb der Vereinigten Staaten bezieht sich dieses spezifisch auf eine Mitgliedsbank des Zentralbank-Systems. Gelegentlich kann der Ausdruck verwendet werden, um sich auf Mitgliedschaft eines Handelsverbandes zu beziehen, aber dieser wird normalerweise entmutigt, um Durcheinander zu vermeiden.

Alle national gemieteten US-Bänke werden angefordert, Mitglieder des Zentralbanksystems zu sein. Angeben, dass entworfene Bänke das Recht haben zuzutreffen, um Mitgliedern zu stehen, obwohl Annahme nicht garantiert wird. Zustand-gegründete Genossenschaftsbanken können Mitgliedschaft auch beantragen.

Es gibt zwei Hauptanforderungen von einer Mitgliedsbank im Zentralbanksystem. Das erste bezieht die 12 Zentralbank-Bänke mit ein, denen jedes einen geographischen Bereich der Nation darstellen. Alaska und Hawaii kommen unter den „Francisco-“ Bezirk, obwohl dieses wirklich die meisten westlichen Staaten umfaßt. Diese Zentralbänke verordnen die Politik der zentralen Zentralbankbank, höchst bemerkenswert in den Versuchen, das Versorgungsmaterial des Geldes und der Gutschrift im Ganzen Land zu beeinflussen.

Jede Mitgliedsbank muss Vorrat in der Zentralbank-Bank für den Bezirk kaufen, in dem sie gechartert wird. Dieser Vorrat ist zum Wert von 6% des eingezahlten Kapitals der Mitgliedsbank, das das Geld ist, das, er empfangen hat, indem er Anteile verkaufte. Hälfte dieses Geldes gilt als ein Anlagegut der Mitgliedsbank, die geschieht, durch die Zentralbankbezirksbank gehalten zu werden, während die andere Hälfte durch die zentrale Zentralbank-Bank hinzugezogen werden kann.

Diese Kapital helfen, die Betriebskosten des ZentralbankBanksystems zu tragen. Dieses schließt das Erbringen von inter-banking Dienstleistungen wie Überprüfungsreinigung, das Beschäftigen elektronische Übertragungen zwischen Bänken und das Verteilen und das Sammeln der Banknoten und der Münzen mit ein. Die Zentralbankbezirksbänke behandeln auch die Einkommen vieler Arten Bundessteuern.

Die zweite Hauptanforderung von einer Mitgliedsbank ist, einen Teil seiner Ablagerungen in der Zentralbankbezirksbank zu halten. Dieses ist das Geld, das benutzt wird, um Geldüberweisung zwischen Kunden von verschiedenen Bänken zu vereinbaren. Es garantiert auch, dass Bänke genügend Finanzierung beibehalten, um die Zurücknahmenachfragen der Kunden zu befriedigen, unter normalen Umständen mindestens. Der exakte Teil der Ablagerungen, die in der Zentralbankbank gehalten werden müssen, unterscheidet sich und ist durch Beamte als Weise, Gutschriftverwendbarkeit, die Logik zu steuern häufig benutzt, die ist, dass, mehr Geld, das, eine Bank in Reserven stecken muss, kleiner, es zur Öffentlichkeit verleihen muss.