Was ist eine Netto-Investition?

Netto-Investition ist eine Reflexion des Geldbetrags, den eine Firma die Ausgabe ist, zum seiner Betriebe zu finanzieren. Netto-Investition festgestellt to-, indem man Abschreibung vom Kapitalaufwand subtrahiert. Geschäfte sind interessiert, an, aktives Wachstum zu fördern, und Netz-Investition ist ein wichtiger Teil von im Laufe der Zeit wachsen. Firmen, die nicht in ihren Betrieben investieren, können wirkungslos, nicht imstande werden anzupassen, oder eingeschlossen hinter dem Rest des Marktes. Einerseits können Firmen, die zu viel Geld in ihren Betrieben investieren, unter armer Liquidität leiden und können möglicherweise nicht sein, wie finanziell flexibel.

Kapitalaufwand (CAPEX) ist ein Ausdruck, der verwendet, um aufzuwenden zu beschreiben, der entworfen, um eine Firma auf gewisse Weise zu verbessern. Dieses einschließt die Unkosten es, die mit dem Erwerb von Immobilien, der Höhereinstufung oder dem Ersetzen der Ausrüstung und der anderer verbunden sind. Diese Unkosten sind ein Teil des Tätigens des Geschäfts und sind ein wörtliches Beispiel des Sprichwortes, „, das Sie Geld ausgeben müssen, um Geld zu verdienen.“ Abschreibung bezieht die auf Verluste, die im Laufe der Zeit resultierend aus Abnutzung und Riss auftreten und führt zu eine etwaige Abwertung der Anlagegüter.

Netto-Investition erhöht die Produktionsmittel für eine Firma und macht es möglich, Betriebe zu erweitern und Leistungsfähigkeit zu verbessern. Kurzfristig kann sie erhebliche Kosten mit.einbeziehen, aber diese Kosten entworfen, um Geld für das Geschäft langfristig zu verdienen. Firmen, die Netto-Investition vernachlässigen, können auf Probleme zukünftig stoßen, wenn sie gezwungen, überholte Systeme in einem Zug zu ersetzen oder verbunden, erhebliche Mengen in einem gegebenen Jahr zu verbrauchen, um auf vorherigen Jahren aufzuholen.

Das Subtrahieren von Abschreibung vom Kapitalaufwand erlaubt Firmen, zu sehen, wie viel Geld sie Ausgabe auf Betrieben nach den Verlusten sind, die mit Wartung, Abnutzung und Riss verbunden sind und Routineunkosten. Diese Menge kann abhängig von der Firma und der Industrie beträchtlich schwanken, und in irgendeinem gegebenen Jahr kann sie in Erwiderung auf zahlreiche Faktoren schwanken. Netto-Investition dokumentiert zusammen mit anderen Finanzinformationen über die Aussagen und Freigabe, die mit den Betrieben der Firma verbunden sind.

Innerlich benutzt Finanzunterlagen, um Entscheidungen über Geschäftstätigkeiten und zukünftige Investitionen zu treffen. Es kann auch verwendet werden, um Fortschritt aufzuspüren, um schwache Punkte in den Betrieben der Firma und für viele anderen Aufgaben zu kennzeichnen. Öffentlich gehandelte Firmen machen solche Freigabe zugänglich für ihre Aktionäre und andere interessierte Mitglieder der Öffentlichkeit. Investoren verwenden diese Informationen, um Entscheidungen, über die innen zu investieren die Firmen, und wie man zu treffen ihre Investitionen verteilt.