Was ist eine Nuss-Rate?

Nussrate ist kurzfristige oder einleitende Rate, die verwendet werden, um die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu erregen und neues Geschäft für laufende Finanzdienstleistungen zu erzeugen. Im Allgemeinen ist eine Nussrate nur in Wirklichkeit während eines kurzen Zeitraums. Nachdem die Dauer der Nussrate abgelaufen ist, wird diese einleitende Rate zurückgenommen und eine dauerhaftere und häufig höhere Rate steigt in Effekt ein.

In den meisten Fällen ist eine Nussrate zum zukünftigen Kunden ziemlich attraktiv. Die Rate ist normalerweise kleiner als der gegenwärtige Börsenkurs für vergleichbare Dienstleistungen, der hilft, die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu ergreifen. Zusammen mit der einleitenden Rate veranschlägt der Versorger auch die Ratenstruktur, die einmal die kurzfristige harte Nuss in place ist, die, Rate abläuft. Leider neigen viele Verbraucher, diese Daten zu übersehen, bis der Verfall stattfindet, und finden sich gesattelt mit einer Rate, die über gegenwärtigen Marktstandards ist.

Das Konzept einer Nussrate ist ein allgemeiner Anreiz mit Kreditkarteangeboten. Z.B. kann ein Kreditkarteaussteller neuen Kunden einen Anfangszinssatz anbieten, der sehr attraktiv ist. Die Rate kann für bis sechs Monate in Kraft sein und annehmen, dass der Kunde durch die Bedingungen der Gutschriftvereinbarung bleibt. Im Falle dass der neue Kunde mit den Ausdrücken einwilligen nicht kann, läuft die Nussrate früh ab und wird durch eine höhere Kreditkarterate ersetzt.

Hypothekenbanken gebrauchen auch die Nussratenannäherung. Eine Hypothek mit veränderlichem Zinssatz kann mit einer garantierten Nussrate anfangen, die unterhalb der gegenwärtigen Börsenkurse ist. Die Nussrate kann für immer wenn Rahmen von einem Monat zu in Kraft sein, bis sieben Jahre bevor die Rate anfängt zu schwanken. Es gibt einige Beispiele einer Nussrate, die in Kraft auf einer Hypothek für solange 10 Jahre ist.

Gerade wie mit Kreditkarte bietet an, kann eine Nussrate, die mit einer Hypothek verbunden ist, widerrufen werden, wenn der Klient mit den Bedingungen einwilligen nicht kann, die mit dem Vertrag verbunden sind. Eine oder mehrere späten Zahlungen, selbst wenn eine zehntägige Gnadenfrist in place ist, können zu die Rücknahme der Nussrate führen und erlauben, dass eine höhere Rate angewendet wird. Sobald die Nussrate verloren ist, gibt es wenig zu keiner Wahrscheinlichkeit des Habens sie wieder herstellte aus jedem möglichem Grund.