Was ist eine Pfandrechts-Auktion?

Eine Pfandrechtsauktion ist ein Verkauf des Eigentums oder der Waren, das gehalten wird, um überfällige Schuld zufriedenzustellen, klassisch in Form von unbezahlten Vermögenssteuern. Pfandrechtsverkäufe können auch gehalten werden, um unbezahlte Einkommenssteuern, Gebrauchsgebühren und andere Formen von Finanzgesetzesverletzung zu umfassen. Abhängig von, wo man ist, können Pfandrechtsverkäufe nahe den Gerichtschritten regelmässig, normalerweise gehalten werden und eine alte Tradition des Einziehens von Schulden und der Erklärung des Bankrotts auf den Schritten eines regionalen Gerichtes reflektieren, um den Prozessbeamten zu bilden.

Pfandrechte sind Rechtsmittel, die benutzt werden, um Schulden zu sammeln. Wenn ein Pfandrecht auf etwas wie einem Eigentum erzwungen wird, bedeutet es, dass das Eigentum nicht gebracht werden oder verkauft werden kann, bis das Pfandrecht gelöst worden ist. Pfandrechte können auf Häusern, Autos und persönlichem Eigentum erhoben werden, und wenn die Schuld nicht erfüllt ist, können diese Waren an einer Pfandrechtsauktion verkauft werden, die von einem Regierungsbeamten, mit dem Ziel der Auktion überwacht wird, die eine Erhebung der Schuld ist.

Waren wie Autos und Maschinerie werden normalerweise völlig an einer Pfandrechtsauktion verkauft, also bedeutet es, dass, sobald sie verkaufen, die neuen Eigentümer Besitz nehmen und der ehemalige Inhaber keine Entschädigung hat. Die Agentur, welche die Auktion einleitet, häufig inventarisiert die Waren und kommt ein geschätzter Wert, using diesen Wert, um eine Reserve für die Auktion einzustellen an und garantiert, dass genügend Geld eingetrieben wird, um das Pfandrecht zu umfassen.

Es gibt zwei Arten Eigentumpfandrechtsauktion: eine Briefauktion und eine Pfandrechtsbescheinigungsauktion. In einer Briefauktion zahlt der Kunde die überfällige Schuld und nimmt Besitz des Eigentums. In einer Pfandrechtsbescheinigungsauktion zahlt der Kunde die Schuld und der Eigentümer wird angefordert, die Kundenrückseite, häufig mit einem sehr hohen Zinssatz zu zahlen. Wenn der Kunde die Schuld zurückerstatten nicht kann, kann der Bescheinigunghalter Besitz des Eigentums nehmen.

Einige Leute mögen sich Pfandrechtsauktionen sorgen, weil sie eine ausgezeichnete Weise sein können, Sachen sehr billig zu erreichen. Da das Ziel Erhebung einer Schuld ist, eher als, Verkaufspreis für Profit maximierend, kann der Inhalt einer Pfandrechtsauktion an einem Bruch des Goldes in Barren auf dem Markt vorhanden sein. Jedoch sind die Waren, die an einer Pfandrechtsauktion gekauft werden, Verkaufsunbesehenes, wenn die Kunden normalerweise nicht eine Gelegenheit gegeben sind, sie zu kontrollieren. Kunden haben keine Bezeichnung zu den Rückerstattungen, wenn sie beschädigt kaufen, oder unbrauchbare Waren an einem Pfandrecht versteigern, also zahlt es, über die Ausgabe an den Pfandrechtsauktionen achtzugeben.