Was ist eine Plazierungs-Gebühr?

Plazierungsgebühren sind Gebühren, die für die Dienstleistungen festgesetzt, die in einigen Geschäftsanwendungen übertragen. Das Konzept einer Plazierungsgebühr gefunden in den Situationen, in denen Vermittler Investitionen für Klienten behandeln, sowie, wenn eine neue Miete mit dem Hilfsmittel eines Stellenvermittlungsbüros gesetzt. Gebühren dieser Art können durch einen Klienten oder in den Fällen von der Beschäftigungplazierung, durch die neue Miete gezahlt werden.

Mit der Investierung von Tätigkeit, definiert die Plazierungsgebühr normalerweise als die Gebühren, die vom Investor während des Prozesses des Kaufs oder des Verkaufs der Kapitalanteile, Bindungen, Gebrauchsgüter und andere Formen der Investition genommen. Die Gebühr festgesetzt normalerweise vom Vermittler, der die Geldtransaktionen behandelt, und kann als Prozentsatz des Gesamtwertes der Verhandlung berechnet werden. In anderen Fällen ist die Plazierungsgebühr eine Satzgebühr, die die Brokerkosten für jede Verhandlung im Namen eines Klienten leiteten.

Verschiedene Nationen haben Gesetze, die regeln, wie und wann ein Vermittler eine Plazierungsgebühr an einem Investorkonto anwenden kann. In einigen Fällen erhoben die Gebühr sofort und ist zu dieser Zeit passend. An anderen Malen kann die Gebühr festgesetzt werden und innerhalb der folgenden dreißig Tage zahlbar sein. Investoren ordnen manchmal, damit die Vermittler automatisch die Plazierungsgebühr von einem vorhandenen Konto, normalerweise am Werktag abziehen, dass die Investitionsverhandlung abgeschlossen.

Als verwendet in einem Prozess, konzentrierte auf Beschäftigung, die Gebühr für Platzierung mit.einbezieht einer Zahlung normalerweise, die zu einem Stellenvermittlungsbüro übertragen. Die genauen Bestimmungen der Plazierungsagenturgebühr schwanken, abhängig von Regelungen, die den Bereich der Gebühren dieser Art definieren. In einigen Nationen kann ein Stellenvermittlungsbüro aufladen, was als Möglichkeitsplazierungsgebühr bekannt. Diese Form der Plazierungsgebühr ist eine Gebühr, die im Wesentlichen der Agentur ein Teil der Zahlung oben garantiert - konfrontieren, mit den passenden, nachdem der Angestellte in der gesicherten Position während eines spezifischen Zeitabschnitts bleibt, normalerweise drei Monaten des Restes.

Es gibt andere Situationen, in denen die Idee einer Plazierungsgebühr allgemein ist. Der Ausdruck eingesetzt manchmal in den Immobilienabkommen, sowie in Situationen en, in denen Unternehmenskopfjäger Hauptleiter lokalisieren, um geöffnete Positionen innerhalb einer Firma zu füllen. Im Allgemeinen wann immer eine abgeschlossene Agentur oder eine Einzelperson sucht, Waren oder Dienstleistungen für einen Klienten zu sichern, eingeschlossen irgendeine Art der Plazierungsgebühr in den Gesamtgebühren hr, die auf der Verhandlung bezogen.