Was ist eine Risikoübernahme-Gruppe?

Eine Risikoübernahmegruppe ist eine Art Versicherungsgesellschaft besessen und von seinen Mitgliedern bearbeitet. It’s entwarf hauptsächlich, Leuten oder Geschäften zu helfen, die kämpfen, um Haftpflichtversicherung durch eine traditionelle Versicherungsgesellschaft zu erhalten. Die Mitglieder einer Risikoübernahmegruppe versehen zusammen mit einem Band und teilen effektiv die Risiken, die mit ihren Geschäften verbunden sind.

Risikoübernahmegruppen werden in den Vereinigten Staaten unter der Haftungsrisiko-Zurückhalten-Tat autorisiert. Dieses wurde 1986 geführt, um ein wachsendes Problem anzusprechen, durch das Versicherungsgesellschaften entweder sehr hohe Prämien aufluden oder abgelehnt einfach, um Haftpflichtversicherung herauszugeben. Dieses bildete es schwierig, damit Geschäfte ohne übermäßige laufende Kosten oder Betrieb der Einfassung die Risiken der extrem hohen Subventionen fortfahren, wenn ein Anspruch gegen sie erfolgreich geltend gemacht wurde.

It’s, das wichtig ist, zu merken, dass die Risikoübernahmegruppe erlaubterweise als einen Versicherer gilt und die Risiken der Politik es trägt, gibt heraus. Eine Risikoübernahmegruppe kann seine Mitglieder gegen Haftungsrisiken, wie Prozesskosten und Ausgleich nur versichern, die durch Ansprüche verursacht wird, die Berufsfehlern oder fehlerhaften Produkten folgen. Es kann persönliche Versicherung wie Gesundheitspflege oder Selbstversicherung für Direktoren oder Angestellte nicht umfassen. Es auch can’t Abdeckungs-Eigentumversicherung wie Feuer- oder Diebstahlabdeckung.

Alle Mitglieder einer bestimmten Risikoübernahmegruppe müssen in die gleiche allgemeine Art der Industrie mit einbezogen werden. Gibt über wo es Ungewissheit, ob eine Gruppe qualifiziert, ist der Schlüssel, ob er ähnliche Haftungsrisiken trägt, z.B. das Risiko der Verfehlungklagen unter medizinischen Fachleuten. Eine Risikoübernahmegruppe kann ein relevantes Unternehmen nicht von der Verbindung abhalten, wenn sein Motiv für die Verriegelung es, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen ist.

Der Hauptnutzen einer Risikoübernahmegruppe ist, dass Unternehmen in der Lage sind, Haftpflichtversicherung mit angemessenerer Rate, als zu erhalten sie konnte einzeln haben. Es gibt auch einen Vorteil dadurch, dass die Einstellungsmittelunternehmen effektiv als Versicherer und Klienten auftreten. Dieses kann bedeuten, dass Unternehmen anwenden grössere Sorgfalt, um die Situationen zu vermeiden, die einen Anspruch auslösen würden und so Berufsstandards verbessern würden.

Eine Risikoübernahmegruppe muss in einem Zustand geregistriert werden und wird dann durch seine Gesetze geregelt. Sobald geregistriert, kann die Gruppe Mitglieder aus überall dem Land dann annehmen und innen umfassen. Die Haftungsrisiko-Zurückhalten-Tat befreit Gruppen von vielen Zustandregelungen. Im Allgemeinen werden state’s Energien über einer Risikoübernahmegruppe auf das Erheben der relevanten Steuern und das Zwingen sie, um etwas allgemeiner Versicherungspraxis wie vereinbarende Ansprüche in einer angemessenen Weise zu folgen begrenzt.