Was ist eine Schatzobligation?

Eine Schatzobligation ist eine Schuldurkunde, die durch den Staat-Fiskus herausgegeben. Der Fiskus anhebt Geld s, das benutzt werden kann, um die Regierung der Vereinigten Staaten zu leiten, indem man Bindungen und andere finanzielle Sicherheiten verkauft, und es zur Verfügung stellt Anreize zu den Bürgern, um solche Aktien zu kaufen, um zu garantieren, dass es Kapital hat, wenn es sie benötigt. Indem er eine Schatzobligation kauft, verleiht jemand im Wesentlichen Geld zur Regierung gegen fest verzinsliche Zahlungen alle sechs Monate. Einmal reift die Bindung, der Halter empfängt seinen Nominalwert.

Schatzobligationen reifen in einem Minimum von 10 Jahren, wenn die 10-Jahr-Bindungen am allgemeinsten sind, obgleich irgendein fälliges insofern als 30 Jahre. Sie verkauft vier Mal pro Jahr: im Februar Mai, August und Oktober. Auktionen der Bindungen gehalten durch den Fiskus, und Einzelpersonen können Bindungen direkt durch den Fiskus auch kaufen. Empfänger können Schatzobligationen in einer großen Vielfalt von Bezeichnungen kaufen, wenn der maximal zulässige Kauf fünf Million Dollar ist, Wert der Bindungen, und Käufer empfangen Zinszahlungen alle sechs Monate, bis die Bindung reift.

Weil Schatzobligationen durch den vollen Glauben und die Gutschrift der Regierung der Vereinigten Staaten unterstützt, sind sie eine sehr in hohem Grade steuerpflichtige Sicherheit und bilden sie eine extrem sichere Kapitalanlage. Die Interessenrückkehr neigt, ziemlich niedrig zu sein, und als riskantere Aktien zweifellos zu senken, aber einige Leute es vorziehen ge, in zu investieren T-verpfänden, da sie angerufen, weil sie in hohem Grade zuverlässig sind.

Das Interesseneinkommen von einer Schatzobligation besteuert nur auf der Bundesebene, nicht auf dem Zustand oder der lokalen Ebene. Dieser kann ein eindeutiger Nutzen für Leute sein, die große Zinszahlungen empfangen, und ist ein anderer Grund einige Leute wie, in den Schatzobligationen zu investieren. Das Steuerverzeihen ist einmal von den Anreizen, die durch den Fiskus angeboten, um Leute anzuregen zu kaufen, T-verpfändet.

Der Zinssatz auf einer Schatzobligation neigt, kleiner als begeisternd zu sein, das viele Investoren führt, diese Bindungen in den großen Mengen zu kaufen, um große Zinszahlungen sicherzustellen. Dieses kann Investition in den Schatzobligationen kostspielig bilden für Leute ohne viel Geld, da sie die Kapital ermangeln können, die notwendig sind, genügende Bindungen zu kaufen, um die Zinszahlungen lohnend zu leisten. Jedoch können Schatzobligationen auch benutzt werden, da ein Sparungsinstrument, als der Nominalwert der Bindung ausgezahlt, wenn es reift und einen Stoß der Kapital erzeugt, die nützlich sein können. Eltern z.B. konnten beschließen zu kaufen T-verpfändet jährlich, damit ihre Kinder Geld für Hochschule haben.