Was ist eine Sicherheits-Kaufvereinbarung?

Wenn es zum Kauf von Aktien und Obligationen von kommt, gibt es die Notwendigkeit, den Kauf irgendeiner Art Sicherheiten zu regulieren, damit der Kunde und der Verkäufer ein freies Verständnis der Bestimmungen der Verhandlung haben. Deshalb ist der korrekte Entwurf und die Durchführung einer SicherheitsKaufvereinbarung so wichtig. Sind hier etwas allgemeine Informationen über die SicherheitsKaufvereinbarung, einschließlich einige der Punkte, dass die typische SicherheitsKaufvereinbarung sich wendet.

Gerade wie alle Kaufvereinbarungen, ist die SicherheitsKaufvereinbarung einfach eine dokumentierte umreiß, welcher Art der Verhandlung stattfindet. Die Vereinbarung spezifiziert genau, welche Arten von Sicherheiten verkauft werden, die Zahl jeder Art Sicherheit mit einbezogen in die Besitzübertragung und die Ausdrücke, die auf der Verhandlung bezogen werden. In vielen Fällen kann eine SicherheitsKaufvereinbarung Unterlagen betreffend den angemessenen Marktwert der Aktien, der Bindungen und anderer Aktien umfassen, die verkauft werden. Die Idee hinter diesem ganzem Detail ist, zu garantieren, dass beide Parteien genau, was verkauft wird, der Kaufpreis verstehen und wie der Kunde für die Aktien zahlen soll.

Während die genaue Struktur einer SicherheitsKaufvereinbarung sich unterscheiden kann gegründet auf örtlichen Gesetzen, gibt es einige Elemente, die immer innerhalb dieser Arten von Vereinbarungen gefunden werden. Zuerst führt die Vereinbarung häufig weg mit Wortwahl, die als ein Erwägungsgrund gekennzeichnet. Der Erwägungsgrund kennzeichnet einfach den Kunden und der Verkäufer, alle Unternehmenswesen, die in den Verkauf mit einbezogen werden, und die Absicht des Verkäufers, um dem Kunden zu erlauben, die Aktien zu kaufen, basiert auf allgemein vereinbarten Kriterien. Dieser Öffnungsabschnitt legt die Grundlagen für die ausführlichen Abschnitte, die folgen.

Die Ausdrücke des Kaufs und des Verkaufs der Aktien werden auch häufig da ein unterschiedlicher Abschnitt hervorgehoben. Innerhalb dieses Abschnitts erscheinen spezifische Details über die Einzelteile, die verkauft werden. Diese Liste dokumentiert die Zahl und die Art der Anteile, die verkauft werden, ihres Marktwerts und des Kaufpreises. Häufig sind Kenn-Nummern, die auf den Aktienzertifikaten erscheinen, auch in den Ausdrücken des Kaufs und des Verkaufs eingeschlossen. Dieser Abschnitt hilft, jede Sicherheit richtig zu kennzeichnen, die im Verkauf umfaßt wird und ihn unmöglich bildet, damit jedes mögliches Missverständnis sind auf, was nicht Teil des Verkaufs ist und ist.

Ein anderer wichtiger Abschnitt innerhalb der SicherheitsKaufvereinbarung adressiert die Methode der Beförderung. Im Wesentlichen formuliert dieses, wie der Verkäufer Ausgleich für den Verkauf der Aktien empfängt. Zum Beispiel kann dieser Abschnitt spezifische Daten in den folgenden sechs Monaten zu einem Jahr spezifizieren, in dem Zahlungen für die Aktien fällig sind. Die Aktien können in Ratenzahlungen, abhängig von den Vorbereitungen außerdem geliefert werden, die als die vereinbarten Mittel der Übermittlung der Aktien zum Kunden ausgebreitet werden. Noch einmal stellt dieser Abschnitt sicher, dass es kein Missverständnis gibt über, was jede Partei vom anderen erwartet.

Ein anderer Schlüsselabschnitt jeder möglicher SicherheitsKaufvereinbarung ist die Auflistung der angenommenen Verpflichtungen. Dieses spezifiziert, ob der Kunde Verantwortlichkeit für alle mögliche Verbindlichkeiten übernimmt, die mit den Aktien er angeschlossen werden, oder sie erwirbt. Dieser Abschnitt kann auch benutzt werden, um zu spezifizieren, welche Partei für alle Gerichtskosten verantwortlich ist, die für die Kreation und die Archivierung der Vereinbarung genommen werden. Alle mögliche Punkte der Haftung im Text der SicherheitsKaufvereinbarung spezifisch ansprechen garantiert, dass irgendeine Angelegenheit, die den Verkauf der Aktien auswirken könnte, adressiert wird, mit allen Parteien in der Vereinbarung über, wem Verantwortlichkeit übernimmt für, was.

Eine SicherheitsKaufvereinbarung ist wesentlich, wenn man irgendeine Art Aktien, Bindungen oder andere Aktien kauft und verkauft. Indem sie große Aufmerksamkeit auf die Benennung lenken und alle passenden Details sicherstellen, sind beide Parteien werden zufrieden gestellt mit den Ausdrücken des Verkaufs enthalten.