Was ist eine Steuer Grob-Oben?

Eine Steuer, die oder einfach, grob-oben grobist, ist der Ausgleich, der einem Angestellten, zusätzlich zu seinem Gehalt gezahlt wird, um die Steuerschuld für Nebenverdienste oder „die Vergünstigungen zu umfassen.“ Nebenverdienste können den Gebrauch eines Unternehmensautos oder ein Flugzeug, Verschiebungsunkosten, Mieten, Mitgliedschaft und Versicherung umfassen. Weil der Staatseinkünfte-Service (IRS) Nebenverdienste als anderes Einkommen ansieht, müssen Angestellte, die Vergünstigungen empfangen, Steuern auf dem angemessenen Marktwert der empfangenen Waren oder der Dienstleistungen zahlen.

Von den großen Staat-Firmen grob-ups Angebotsteuer von ungefähr 77 Prozent oder Steuervergütungen. Z.B. 2004, gab Home Depot abgehendem Generaldirektor Robert Nardelli die Extra$3.3 Million US-Dollars (USD) um sich um seinen Personensteuern auf verschiedenen Nebenverdiensten zu kümmern. Nardellis im Fall diese eingeschlossenes Verzeihen eines persönlichen Schuld- und Familienspielraums auf dem Geschäftsflugzeug.

Angefangen in den achtziger Jahren, grob-ups Steuer wuchs nach dem Staat-Kongreß auferlegte eine 20-Prozent-Verbrauchssteuer, auf regelmäßige Einkommenssteuer, Abtrennungpaketen der Hauptleiter, die ihre Firmen vermischten oder verkauften. Die Verbrauchssteuer trifft zu, wenn die Abtrennung eine Menge übersteigt, die das mittlere Einkommen des Hauptleiters über letzten fünf Jahre dreifach ist. Standardabtrennungpakete sind gewöhnlich drei mal das Gehalt und die Prämie, und eingeschränkte Vorrat- und hervorragendewahlen bekleiden sofort und bilden den möglichen Steuerbescheid extrem teuer. Firmen können Millionen in den groben-oben Steuern oben zahlen zum IRS beenden, um Angestellte nur einige hundert tausend Dollar in der zusätzlichen Abtrennung bereitzustellen. Eine grobe-oben Steuer kann das teuerste Teil eines goldenen Fallschirmes für die Firma sein.

Verfechter der Steuer grob-ups argumentieren, dass die Steuervergütung ein wirkungsvoller Mechanismus für die Rekrutierung, die Einstellung und das Behalten der erfahrenen Hauptleiter ist. Ein anderer Vorteil ist, dass Hauptleiter in der Lage sind, größere Billigkeitsstangen in ihren Firmen zu halten, wenn sie Steuern auf eingeschränktem Vorrat nicht zahlen müssen. Hauptleiter, die Billigkeit erhöht haben, richten höchstwahrscheinlich ihre Managementziele mit dem der Aktionäre aus. Konkurrenten der Steuer grob-ups vorschlagen, dass Firmen das Werkzeug benutzen, um Executivausgleich beim Verbergen dieser Tatsache von den Aktionären oben aufzumöbeln. Eine teure grobe-oben Steuer kann ein wirkungsloser Gebrauch des Aktionärgeldes sein.

Vor 2006 mussten Nebenverdienste in der zusammenfassenden Ausgleichs-Tabelle des jährlichen Vollmachtsformulars eingeschlossen werden, nur wenn der Gesamtnebenverdienstwert 10 Prozent des jährlichen des totalgehalts Angestellten und der Prämie oder $50.000 USD überstieg. Außerdem mussten spezifische Details einer groben-oben Steuer oder irgendeiner anderer Vergünstigung, in einer unterschiedlichen Zusammenfassung abgegrenzt werden, nur wenn sie 25 Prozent der GesamtVergünstigungen für diesen Angestellten überstieg. Nach den Finanzkatastrophen von Tyco, von Worldcom und von Enron, gab die sek neue Regelungen, „Executivausgleich heraus und bezog Partei-Freigabe,“, die auf die Vollmachtsformulare zutraf, die nach 15. Dezember 2006 eingereicht wurden. Die Schwelle für die Freigabe fallen gelassen von $50.000 USD zu $10.000 USD für die gesamten Nebenverdienste mit der ausführlichen Freigabe erfordert für irgendeine Vergünstigung, die $25.000 USD übersteigt oder 10 Prozent der GesamtVergünstigungen für einen Angestellten bildet.

Using Daten von den Vollmachtsformularen über Fortune- 500firmen, ist die grobe-oben Steuer der am meisten benutzteste Nebenverdienst. Von den Vollmachtsformularen Betreffend 2006, nahmen 755 Hauptleiter Steuer grob-ups, mit den mittleren groben-oben ungefähr $34.000 USD an. Obgleich die Steuervergütung die am allgemeinsten eingesetzte Vergünstigung ist, ist sie nicht das übertriebenste. Z.B. während 2006, versahen Fortune- 500firmen Gebrauch des Flugzeuges oder des Geschäftsflugzeugs als Nutzen zu 432 Hauptleitern, mit einem durchschnittlichen Vergünstigungwert von $82.203 USD. Nichtsdestoweniger hat Aktionär und Mittelkritik über übermäßigen Executivlohnpaketen, einschließlich Prämien und Vergünstigungen, die Implementierung von der Steuer grob-ups eine umstrittene Ausgabe gebildet.