Was ist eine Venture Capital Limited-Teilhaberschaft?

Eine Kommanditgesellschaft des Risikokapitals ist eine Form der Teilhaberschaft, die verursacht, um Betriebsmittel für das Starten einer neuen Geschäftsbemühung bereitzustellen. Die Kommanditgesellschaft umfaßt zwei oder mehr Partner, die spezifische Verpflichtungen zum Risiko eingegangen. Innerhalb der Ausdrücke der Teilhaberschaft, ist jeder Investor für die Menge seiner oder Investition im Startprojekt nur verantwortlich, eher als verantwortlich für auf die ausgedehnteren Schulden, die das neue Risiko nehmen kann.

Risikokapital aufzubringen ist eine allgemeine Annäherung zu den neuen Starts der Finanzierung. Interessengruppen Investoren bilden die Kommanditgesellschaften, um eine Bank der Betriebsmittel herzustellen, die die Kosten des Startens der neuen Geschäftsbemühung umfassen, und, Produktion bis das Geschäft vielleicht auch anfängt zu stützen, einen Profit zu drehen. Als Teil der Kommanditgesellschaft des Risikokapitals erwarten die Investoren normalerweise nicht, eine Rückkehr auf der Investition zu verwirklichen bis nach der Firma wird rentabel. An diesem Punkt anfängt die finanziell beständige Firma e, die Anfangs-Investition weg zu zahlen und folgt den Ausdrücken, die heraus in der Gründung dokumentiert für die Teilhaberschaft buchstabiert.

Eins des Nutzens einer Kommanditgesellschaft des Risikokapitals ist, dass es die Haftung der Investoren begrenzt. Weil jeder Investor für eine Menge bis zur Gesamtmenge seiner oder Investition nur verantwortlich ist, gibt es keine Sorgen über das Tauchen in tiefe Schuld, wenn die Geschäftsstrategie nicht rentabel wird. Die Menge des Verlustes in einer Kommanditgesellschaft des Risikokapitals ist no more als die Menge der Investition und kann als Steuertilgung normalerweise wenn notwendig verwendet werden.

Die genaue Struktur einer Kommanditgesellschaft des Risikokapitals umfaßt alle grundlegenden Elemente, die durch Gesetz erfordert, aber über und über jenen Anforderungen hinaus kann zu den Präferenzen der Investoren zusammengebaut werden. Z.B. können die Investoren beschließen, festzustellen, wie viel Investition liefert, wie viel Steuerung in der Firma, sowie, wieviele Stimmen jeder Investor in der Lage ist zu trainieren.