Was ist eine Vergütung-Vereinbarung?

Eine Vergütungvereinbarung ist ein Abkommen zwischen zwei Parteien, zum von einer Partei für die Kosten zurückzuerstatten, die in einem spezifischen Risiko aufgenommen. Vergütungvereinbarungen sind häufig abhängig von spezifischen Ausdrücken, um für Rückzahlung zu qualifizieren. Geschäfte schließen häufig Vergütungverträge mit Angestellten für Kosten anfielen auf dem Job, wie Meilenzahl oder Reisekosten auf Geschäftsreisen. Regierungen schließen manchmal einen Vergütungvertrag mit einem Diensterbringer, wie einem Doktor, notwendige Dienstleistungen für Bürger zu erbringen, die normale Gebühren nicht zahlen können.

Im Geschäft ist eine Vergütungvereinbarung häufig eine praktische Alternative zu einem Angestellten ein Satz-Geldbetrag für Kosten einfach übergeben. Seit Kosten wie Benzin, können Flugtickets oder Hotelfahrpreise, von einem Tag zum folgenden schwanken, es ist normalerweise einfacher, damit ein Arbeitgeber damit einverstanden ist, die Arbeitskraft für jede Art Service, eher als für eine Satzdollarmenge zurückzuerstatten. Die meisten Vergütungvereinbarungen spezifizieren, welche Mai und Mai rückzahlbaren Kosten nicht festsetzen; zum Beispiel können Mahlzeiten unter der Vereinbarung umfaßt werden, aber, einen Nachtklub zu besichtigen kann möglicherweise nicht enthalten sein. Etwas Vereinbarungen haben Begrenzungen auf Unkosten; dieses ist, einen Angestellten von der übermäßigen Ausgabe einfach zu entmutigen, weil er oder sie wissen, dass die Kosten zurückerstattet.

Eine Vergütungvereinbarung kann den Angestellten erfordern, in die Empfänge zu drehen, um Geld als Ausgleich zu empfangen. Dieses erlaubt dem Arbeitgeber, genau zu sehen, wo Geld ausgegeben und wenn es für Rückzahlung qualifiziert. Einige Verträge erlauben Angestellten, persönliche Aufzeichnungen, wie Tagebücher, von Unkosten einfach zu halten, obwohl dieser das Potenzial für Betrug erhöht. Das Erfordern der Empfänge kann der Buchhaltung helfen, Vergütunggelder mit grösserer Mühelosigkeit im Auge zu behalten, und kann für Steuerzwecke notwendig sein.

Eine andere allgemeine Art Vergütungvereinbarung im Geschäft ist Unterrichtrückzahlung. Diese Vereinbarungen sind häufig benutzt, wenn eine Firma einen Angestellten eine Trainingskategorie oder -seminar sorgen wünscht, um seine Fähigkeiten für neueren Gebrauch auf dem Job zu verbessern. Diese Verträge spezifizieren normalerweise, dass die Arbeitskraft den Kurs abschließen, Bescheinigung empfangen oder irgendeine andere Demonstration der Beendigung zur Verfügung stellen muss, um Unterrichtvergütung zu empfangen.

Gebrauchvergütungvereinbarungen der Regierung Outreachprogramme häufig mit privaten Dienstanbietern im Auftrag helfen, Bürger zu qualifizieren. Im medizinischen Feld zum Beispiel in ihm gilt häufig als unpraktisch, damit die Regierung Doktoren und gegründete Regierungskrankenhäuser einsetzt, wenn eine emporkommende private Industrie bereits existiert. Stattdessen kann eine Regierung ein Programm, in dem ein Arzt dem Patienten auf mit niedrigem Einkommenpatienten mit einer verringerten Rate von Kosten nimmt, als Ausgleich für eine Versprechung der Vergütung gründen für die restlichen Kosten durch die Regierung.