Was ist eine Verschiffen-Liste?

Eine Verschiffenliste oder eine Verpackungsliste, da sie häufig benannt wird, ist eine Aussage von einem Verlader, der alle Bestandteile eines versendeten Auftrages beschreibt. Den Inhalt des Auftrages durch Größe, Farbe und Quantität sowie das Datum allgemein, beschreibend, das der Auftrag empfangen wurde und versendet, erklärt die Verschiffenliste auch alle mögliche Änderungen am Auftrag wie unerledigten Aufträgen oder out-of-stock Einzelteilen. Die Verschiffenliste versieht den Verbraucher mit einer schriftlichen Aufzeichnung der Verhandlung und liefert Informationen benötigtes Anschluss auf dem Auftrag mit dem Verlader. Um zu überprüfen dass ein Kunde einen korrekten Versand empfangen hat, kann die Anlieferung mit der Verschiffenliste verwiesen werden, und jede mögliche Diskrepanz kann zur Aufmerksamkeit des Anlieferungsfahrers geholt werden und überprüft worden um den Verlader werden sicherzustellen reship das Einzelteil und den Mangel zu beheben.

Viele Male, ist die Verschiffenliste auch das Auftragsformular des Kunden. Sobald der Kunde das Auftragsformular ergänzt und es zum Hersteller schickt, nimmt ein Picker das Blatt und zieht die korrekten Einzelteile vom Warenbestand und schachtelt sie, um zu versenden. Das Auftragsformular begleitet den Auftrag zum Haus des Kunden zusammen mit dem Auftrag. Sobald geliefert, erlaubt der Fahrer gewöhnlich dem Kunden, den Inhalt der Anlieferung gegen das Auftragsformular/das Verschiffen zu überprüfen verzeichnen und garantieren, dass die Einzelteile in gutem Zustand angekommen sind und wie bestellt.

Im Falle dass ein Einzelteil Rückkehr erfordert, muss die Verschiffenliste normalerweise mit dem Auftrag zurückgebracht werden, um zu überprüfen, was die Beanstandung des Kunden wirklich ist. In vielen Fällen auf einem nachbestellten Einzelteil, wird eine doppelte Rechnung mit dem Anfangsversand gesendet, während die ursprüngliche Rechnung gehalten wird, um den Rest des Auftrages zu begleiten. Eine vollständige Erklärung für die Ursache des unerledigten Auftrages sowie die erwartete Zeit der Beendigung des Auftrages ist mit der Anfangsrechnung eingeschlossen. Häufig sind eine Speichergutschrift oder ein Kupon auch mit der Rechnung als Höflichkeit eingeschlossen, um sich für die Verzögerung zu entschuldigen, wenn man den Auftrag abschließt.

Es ist sehr wichtig, den Anlieferungsfahrer die Verschiffenliste unterzeichnen zu lassen, wenn eine Rückkehr unvermeidlich ist. Dieses überprüft, dass eine Ausgabe mit dem Auftrag existiert und dass sie die Tätigkeiten des Verladers abstammt. Jede mögliche eingeleitete Rückkehr, nachdem das Paket für unterzeichnet worden ist und der Fahrer hat können auf Tätigkeiten des Empfängers getadelt werden und nicht durch den Verlader oder irgendeine Verschiffenversicherung abgedeckt werden verlassen.