Was ist eine Verwaltungs-Bindung?

Eine Verwaltungsbindung ist eine Art Bindung, die verwendet, wenn man die Verteilung eines Zustandes handhabt. Die Bindung ist wirklich mit dem Vollstrecker oder dem Verwalter dieses Zustandes und hilft, die Anlagegüter des Zustandes zu schützen, im Falle dass der Verwalter in den Tätigkeiten engagiert, die unmoralisch oder anders schädlich sind. Damit die Bindung die resultierenden finanziellen Verluste, die Art den Tätigkeiten muss die Qualifikationen treffen ausgleicht, die in den Bedingungen in der Bindung spezifiziert.

Eine der Hauptverantwortlichkeiten eines Zustandverwalters ist, die Anlagegüter eines Zustandes in Übereinstimmung mit den Wünschen des gestorbenen Inhabers zu handhaben. Jene Wünsche enthalten gewöhnlich in einem Letzten werden und Testament oder andere Dokumente, die auf der Einteilung bestimmter Anlagegüter einmal den Inhaber beziehen, überschritten weg. Als Teil der Nachlassplanung hilft Einbeziehung einer Verwaltungsbindung, zu garantieren, dass Erben und andere Begünstigte Erbschaft empfangen, die mit den Wünschen vom gestorbenen übereinstimmen.

Es ist wichtig, zu merken, dass eine Verwaltungsbindung entworfen, um Begünstigte vor absichtlicher Nachlässigkeit oder Unehrlichkeit vonseiten des Verwalters zu schützen. Ehrliche Fehler vonseiten eines Verwalters, der versucht, die Wünsche des Zustandinhabers zum Besten seiner oder Fähigkeit zu erfüllen, sind gewöhnlich nicht abhängig von Abdeckung im Sinne der Bindung. Dies heißt, dass es häufig notwendig für den Bondaussteller ist, alle mögliche Ansprüche nachzuforschen, die gegen die Bindung geltend gemacht und feststellen, wenn die Tätigkeiten, die das zu die Verluste führte, tatsächlich unehrlich und von einer bewussten Bemühung, zu betrügen der Zustand und die Begünstigten hinweisend waren.

Es gibt Situationen, in denen eine Verwaltungsbindung als Angelegenheit des Programms verwendet. Der Zustandinhaber wenn, vor dem Abschluss eines Willen überschreiten weg, es geben eine gute Wahrscheinlichkeit, dass ein Verwalter mit der Aufgabe der Anwendung ernannt und aufgeladen, was Beweis anwesend ist, die estate’s Anlagegüter unter geliebten zu teilen. Die Bindung ist auch in den Situationen nützlich, in denen der Inhaber einen Willen ließ und einen Verwalter gekennzeichnet, aber dieser Verwalter verschieden auch. Dies heißt, dass ein neuer Verwalter ernannt werden muss, um sicherzustellen, dass die abschließenden Wünsche des Zustandinhabers beobachtet.

Gesetze betreffend den Inhalt einer Verwaltungsbindung schwanken etwas aus einem Land zum folgenden. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren, wenn es Misstrauen irgendeiner Art des Vergehens vonseiten des Zustandverwalters gibt. Ein Rechtsanwalt kann bestätigen, dass die Ausdrücke der Verwaltungsbindung gemäß anwendbaren Gesetzen und Regelungen und Anleitung auch zur Verfügung zu stellen sind, wenn sie feststellen, wenn die Tätigkeiten des Verwalters unter Verletzung von jene Ausdrücke sind.