Was ist eine Zinszahlungs-Bindung?

Zinszahlungsbindungen sind Anleiheemissionen, die nicht für periodische Zinszahlungen zur Verfügung stellen. Stattdessen dem Obligationär an einem spezifizierten Punkt gezahlt die Zinsen während der neueren Reife der Bindung. Diese Verschiebung der Zinszahlung kann kurz sein bevor die Bondreichweitereife oder verzögert, bis volle Reife erzielt. Ein Beispiel einer Zinszahlungsbindung bekannt als die Nullkuponanleihe.

Einer der Hauptvorteile der Investierung in einer Zinszahlungsbindung ist, dass die Bindungen häufig an den bedeutenden Diskonten weg vom Nominalwert der Bindung vorhanden sind. Dies heißt, dass es möglich ist, ein höheres Leistungsgrad zu genießen, einmal, welches die Bindung Reife erreicht. In einigen Fällen verwirklicht die Rückkehr nicht nur wegen der Zinshöhe anfiel während des Lebens der Bindung, aber auch passend zum Empfangen des Nominalwertes der Bindung als die Rückkehr auf der Grundregel.

Investoren, die die Aufnahme der Zinszahlungen auf Anleiheemissionen auch aufschieben möchten, finden die Zinszahlungsbondannäherung, um sehr nützlich zu sein-. Weil das Interesse nicht, bis ein bestimmtes Datum gezahlt zu werden festgelegt, ist es einfacher, Finanzen in gewissem Sinne zu ordnen, das hilft, die Steuern herabzusetzen, die einmal die Zinszahlung empfangen wirklich passend werden. Dieses ist besonders zutreffend, wenn die Grundregel und die Zinsen gleichzeitig gezahlt.

Eine Zinszahlungsbindung kann eine gute Investition auch sein, während die Anleiheemission einen Zinssatz tragen kann, das mit anderen Arten Bindungen sehr konkurrierend ist. Das Potenzial für das Erwerben eines etwas höheren Zinssatzes kann sein attraktiv genug, damit der Investor periodische Zinszahlungen verzichtet und zu einer PauschalsummeZinszahlung spät im Reifeprozeß passt.

Es ist möglich, Anleiheemissionen der gestundeten Zinszahlungen in gerade ungefähr jeder möglicher Situation zu lokalisieren, in der Bindungen herausgegeben. Stadtbezirke können Anleiheemissionen als Zinszahlungsbindung strukturieren. Firmen, die Anleiheemissionen in Handarbeit machen, können das Modell, als der Prozess der Verschiebung der Zinszahlungen auch gebrauchen, bis ein spezifischer Zeitpunkt es einfacher, Betriebsmittel Zuwachs- abzuzweigen, um die Verpflichtung nachzukommen bildet.

ubt so der Firma, die aufgeschobenen Unkosten zu erkennen, selbst als es Einkommen in Form von Einkommen von jenen Anleiheemissionen bekannt gibt.