Was ist eine Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde?

Eine Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde ist ein Dokument, das Informationen über die Geschichte des rechtmäßigen Titels zu einem Stück von Immobilien zur Verfügung stellt, mit dem Ziel des Zeigens, dass der Titel klar ist. Vor der Ausgabe von Rechtstitelversicherung, vorbereitet eine Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde normalerweise et, und Auszüge können in anderen Einstellungen außerdem benutzt werden. Sie können für historische Forschung nützlich auch sein, während sie wichtige Informationen über die Geschichte eines Stückes des Landes oder der Struktur zur Verfügung stellen können.

In einigen Fällen kann die Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde Geschichte vom ersten notierten Besitz des Eigentums zur Verfügung stellen, wie, zum Beispiel als einem Siedler eine Bewilligung des Landes von der Regierung gegeben. Über, in anderen Fällen umfaßt zeigt sie einen Zeitraum wie 40 Jahre oder 60 Jahre und die Verhandlungen, die das umgeben Eigentum, welches während dieses auftrat Zeitraums, um zur Verfügung zu stellen Informationen ob der Titel klar ist.

Die Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde zeigt, als das Eigentum Hände änderte, ob es Ansprüche oder Pfandrechte auf dem Titel gibt, der den Titel bewölken konnten, und welche ein bisschen Erleichterungen den Gebrauch des Landes einschränken können. Zusätzlich anzeigt sie e, welche Rechte gebracht worden oder verkauft worden. Z.B. können Bauholz oder Mineralgewinnungsrechte möglicherweise nicht mit dem Titel automatisch bewilligt werden. Im Wesentlichen liefert die Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde komplette Informationen über, denen das Eigentum steht, damit Leute feststellen können, ob es Probleme mit dem Titel geben kann.

Die Details in der Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde besprechen alle mögliche Ereignisse des historischen Interesses und liefern Hinweise auf gesetzlichen Dokumenten, die die Behauptungen unterstützen, die im Auszug gebildet. Dieses unterscheidet von einer Meinung des Titels, in der ein Rechtsanwalt die zugelassenen Unterlagen über das Eigentum überprüft und ein Rechtsgutachten über die Klarheit des Titels herausgibt und in der z.Z. Rechte zu ihr hat. Das Dokument auftritt als eine verkürzte Geschichte mit Hinweisen te, die Leute verwenden können, um die Tatsachen auf selbst zu überprüfen.

Wenn eine Zusammenfassung der Grundeigentumsurkunde vorschlägt, dass es Probleme mit dem Titel geben kann, kann die Versicherungsgesellschaft entscheiden, Rechtstitelversicherung nicht zu bewilligen, bis diese Probleme entschlossen sind. Es ist wichtig für Leute, zu überprüfen, ob die Aufzeichnungen Betreffend Entschließung von Pfandrechten und von Ansprüchen gegen das Eigentum im guten Auftrag gehalten, da sie zeigen müssen können, dass etwas tatsächlich gelöst worden. Es ist auch wichtig, zu bestätigen, dass die Aufzeichnungen, die von den Regierungsagenturen und von den Versicherungsgesellschaften für Rechtsmängelhaftung bei Grundstücken gehalten, der einen Titel betrifft, genau sind und widerspricht nicht.