Was ist eine elektronische Maklertätigkeit?

Eine elektronische Maklertätigkeit ist eine Art Finanzmaklertätigkeit, die Investoren erlaubt, Sicherheiten elektronisch zu kaufen und zu verkaufen. On-line-Börsenmakler sind eine Art elektronische Maklertätigkeit. Diese Art der Maklertätigkeit versieht Investoren mit einer leichten Art, auf den Markt zurückzugreifen und Sicherheiten zu kaufen. Einer der Vorteile dieser Art der Maklertätigkeit ist, dass Investoren nicht auf jemand anderes bauen müssen, um Käufe abzuschließen. Gleichzeitig erhalten Investoren normalerweise nicht das gleiche Niveau des Services, das sie von einer traditionellen Maklertätigkeit wurden.

Indem sie eine elektronische Maklertätigkeit verwenden, haben Investoren Zugang zur on-line-handelnsoftware. Jeder Vermittler hat im Allgemeinen eine einzigartige handelnplattform, die von ihren Kunden benutzt. Die Händler in der Lage sind, Realzeitpreis-Anführungsstriche auf Aktien, Investmentfonds, austauschen-gehandelten Kapitaln, (ETFs) Währungen, Gebrauchsgütern oder irgendeiner anderen Art Investition zu erhalten, die durch den Vermittler gestützt. Der Investor kann auf Informationen im Allgemeinen zurückgreifen, um die Investitionen zu erforschen, bevor er eine Entscheidung trifft.

Einmal findet eine Einzelperson eine Sicherheit, die er oder sie kaufen möchten, der Prozess ist sehr einfach. Der Händler kann die Sicherheit mit dem Klicken eines Knopfes häufig kaufen oder verkaufen. Meistens können Händler auf Preisdiagramme zurückgreifen und technische Anzeigen benutzen, um in handelnentscheidungen zu helfen. Sobald eine Gelegenheit lokalisiert, verarbeitet der Handel schnellstmöglich. In den meisten Fällen verarbeitet Handel innerhalb einer Angelegenheit von Sekunden.

Einer der Primärvorteile des Arbeitens mit einer elektronischen Maklertätigkeit ist, dass Händler nicht auf einen menschlichen Vermittler bauen müssen, um Handel für sie zu setzen. In der Vergangenheit mussten Händler einen Vermittler benennen, um einen Handel in den Markt zu legen. Dieses verlangsamte den Prozess und bildete Händler vertrauensvoll auf einer einzelnen Einzelperson. Mit einer elektronischen Maklertätigkeit können Händler diese Verzögerung vermeiden und Handel setzen, wie gebraucht. Da der Händler nicht auf den Vermittler so viel baut, aufladen die meisten Vermittler kleiner in den Kommissionen außerdem em.

Obwohl es schneller und einfacher ist, eine elektronische Maklertätigkeit zu verwenden, gibt es einige mögliche Beeinträchtigungen, die mit dieser Art des Handels verbunden sind. Beim Arbeiten mit einer elektronischen Maklertätigkeit, empfangen Einzelpersonen nicht im Allgemeinen das gleiche Niveau des Services, das sie wurden, arbeitend mit einem traditionellen Vermittler. Indem sie nicht mit einer Phasenperson sprechen, können Händler heraus auf nützlichem Rat verfehlen, der von einem Sicherheitsvermittler oder von einem Finanzberater erteilt werden konnte.