Was ist eine konzerneigene Finanzierungsgesellschaft?

Eine konzerneigene Finanzierungsgesellschaft ist eine Tochtergesellschaft, die mit dem Ziel die Lieferung von Gutschrift zu den Kunden der Muttergesellschaft gebildet. Dieses entworfen, um Finanzierung für die Verbraucher zu erleichtern, die grosse Käufe wie Geräte und Träger abschließen. Konzerneigene Finanzierungsgesellschaften entweder besessen oder gesteuert von der Muttergesellschaft, abhängig von, wie sie strukturiert, und sie existieren nur zugunsten der Muttergesellschaft.

Eins der allgemeinsten Beispiele einer konzerneigenen Finanzierungsgesellschaft ist eine Kreditkartefirma, die SpeicherKreditkarten zur Verfügung stellt. Kaufhäuser anbieten häufig Speicherkarten ihren Kunden n und Leute können Speicherkarten für Gemischtwarenladen und andere Arten Speicher auch erreichen. Kunden können häufig sofort zutreffen, wenn sie einen grossen Kauf abschließen und können einen Anreiz wie ein Diskont weg vom Verkaufspreis angeboten werden, oder kardieren Sparungen, die an den zukünftigen Käufen anwenden.

Ein anderes Beispiel ist die Finanzierung, die durch einen Automobilhersteller angeboten. Viele Autohersteller haben konzerneigene Finanzierungsgesellschaften, die Gutschrift zu den Leuten zur Verfügung stellen, die ihre Autos kaufen. Ebenso können Hersteller der Geräte und teure Ausrüstung solche Firmen auch verwenden. Die konzerneigene Finanzierungsgesellschaft existiert, um die Produkte der Firma erschwinglicher zu bilden für Verbraucher und zu garantieren, dass die Firma ein unveränderliches Versorgungsmaterial Kunden hat. Ohne Gutschrift dieser Natur, konnten einige Käufe aus Reichweite für Verbraucher heraus sein. Konzerneigene Finanzierungsgesellschaften können Gutschrift den Kunden auch anbieten, die nicht sein konnten, Darlehen anders zu erhalten und den Markt der möglichen Kunden so erschließen.

Haben einer konzerneigenen Finanzierungsgesellschaft erlaubt einer Firma, Gutschrift auf Kunden auszudehnen, ohne direkt zu setzen gefährdet. Kleinbetriebe können Sachen wie Speichergebührenkonten direkt Kunden ohne einen Vermittler anbieten. Das Problem mit diesem ist, dass, wenn Geldnehmer zurückfallen, die Firma den Verlust direkt nimmt. Mit einer konzerneigenen Finanzierungsgesellschaft genommen auf solche Verluste durch die Tochtergesellschaft. Auftretend als eine Finanzierungsgesellschaft, kann sie Investitionen auch bilden und andere Schritte unternehmen, um Geld für die Muttergesellschaft zu verdienen und Risiken von den Verbrauchern abzuschwächen.

Leute, die Finanzierung durch eine konzerneigene Finanzierungsgesellschaft empfangen, sollten achtgeben. Der Zinssatz kann als eine andere Art Darlehen wie ein Darlehen von Kreditinstituten höher sein. Zusätzlich können solche Darlehen mit den irreführenden oder ungünstigen Ausdrücken kommen. Z.B. können Leute informiert sein, die sie benötigen, um keine Zahlungen für ein Jahr zu leisten, aber sie nicht alarmiert zur Tatsache, dass Interesse während dieses Zeitraums anfällt.