Was ist eine technische Kurskorrektur?

Eine technische Kurskorrektur im Geldmarkt ist, wenn es einen Truppenrückzug in den Aktienpreisen gibt, und er kann in der Natur regional oder global sein. Gewöhnlich wird eine Korrektur durch einen kurzfristigen Tropfen der Marktpreise dargestellt, die den äußeren Umständen zugeschrieben werden konnten, die zum Zugrunde liegen von Finanzzuständen eines Vorrates ohne Bezug sind. Während einer Korrektur verlieren Aktien gewöhnlich 5 Prozent bis 20 Prozent ihres Wertes in einer Angelegenheit von Wochen oder von Monaten. Es gibt keinen One-way, damit Investoren richtig eine technische Kurskorrektur spielen, obgleich es bestimmte Strategien gibt, die arbeiten konnten, wenn der Investor in einer Finanzlage ist, zum der Änderungen vorzunehmen.

Während einer technischen Kurskorrektur verlieren die meisten alle Aktien den Wert und reichen von arm-durchführenaktien bis zu Leadern des Sektors, die anders den Test der Zeit gestanden haben. Weil beide Gruppen während eines kurzfristigen Tropfens zerschlagen werden können, Einweg, die Märkte ist zu spielen, einige der schwächeren Namen in einer Mappe, Aktien zu verkaufen, die nicht stellare Ausführende sogar vor irgendeiner Korrektur waren. Zusätzlich zu den glanzlosen Ausführenden konnte eine technische Kurskorrektur eine gute Zeit auch sein, Aktien zu leeren, die riskant sind. Ein Truppenrückzug in den Geldmärkten ist eine gute Zeit, irgendjemandes Risiko-/Belohnungsprofil auszuwerten, und eine technische Kurskorrektur dient als Anzeige, dass riskante Investitionen zu einer Mappe während bestimmter Zyklen zerstörend sein können.

Weil hochwertige Aktien höchstwahrscheinlicher Handel an einem Diskont während einer abwärts Markttendenz sind, können Investoren diese Gelegenheit verwenden, teure Aktien zu kaufen, während sie auf Verkauf sind. Die Profite, die vom Verkauf der schwachen oder riskanten Investitionen erzeugt wurden, konnten zu den hochwertigen Aktien umadressiert werden. Solange die ökonomischen Grundlagen einer Firma, einschließlich Verkäufe stark sind und Profite, ein Vorrat während einer technischen Kurskorrektur übermäßig bestraft werden konnten. Dieses ist, weil entweder Furcht oder irgendein anderes kurzfristiges Ereignis kaufende und Absatzfunktion fährt, aber, sobald der Staub vereinbart, ist eine feste Firma höchstwahrscheinlich in Position zurückzuprallen. Indem sie während eines Geschäftsrückgangs investieren, sind Investoren in place, bevorstehende Profite zu ernten.

Investoren konnten entscheiden, die Börse herauszunehmen, wenn Marktpreise deprimiert werden. Anstatt, auf Lager zu investieren, konnten sie zu den sichereren Anlagegutkategorien, wie Bindungen sich scharen, die den Investoren eine Einkunftmenge über einen Zeitraum zahlen. Dieses ist eine feine Weise, die Märkte zu spielen, solange Bindungen beachtliche Rückkehr erbringen. Wenn zum Beispiel die Zinssätze auf Bindungen gleichwertig sind, oder unter, ein welchem Sparkonto erbringt, es wenig Anreiz gibt, zum des Risikos von Aktien zu Bindungen zu bringen.