Was ist eine unberührbare Steuer?

Anlagegüter ohne leicht festgestellten Nominalwert können gehaltene unberührbare Steuern durch einige Zustände sein. Es gibt zwei Hauptkategorien immaterielle Güter: geistiges Eigentum und Eigentum hielten für Handel, Geschäft oder das Erzeugung des Einkommens. In den US ist eine unberührbare Steuer eine Zustand-gegründete oder lokale Form der Besteuerung.

Von Natur aus ist eine unberührbare Steuer eine Form der Verkaufssteuer. Solche Steuern erhoben auf den Verkäufen der Einzelteile oder des Eigentums. Ein Prozentsatz des item’s Wertes hinzugefügt den seinen Kleinkosten ein- und gesammelt dann durch den Zustand. Dieser Prozentsatz reicht von einem bis 10 Prozent.

Unberührbare Steuersysteme sind notorisch schwierig zu erzwingen. Wie mit Vermögenssteuern, basieren sie auf einem veranlagten Wert eines Anlagegutes. Wert kann eine Ansichtssache sein und kann zwischen dem Assistenten und unterscheiden, die festgesetzt. Außerdem sind der Wert der immateriellen Güter wie Aktien verantwortlich zu schwanken.

Anlagegüter des geistigen Eigentums einschließen copyright, Kundenlisten, Patente, Geschäftsgeheimnisse und eingetragene Warenzeichen nd. Diese eingestuft als Immaterielles se, weil ihr zutreffender Wert nicht zu der Zeit des Kaufs oder des Verkaufs bekannt. Ein Patent kann zu ein langes Leben von Verkäufen führen, oder es konnte durch ein überlegenes Patent ein Woche später ersetzt werden. Ähnlich ist es hart, zu wissen, wie viel Einkommen von der Werbung zu einer Kundenliste erzeugt.

In Kansas z.B. müssen alle unberührbaren Steuerwerte über $5 USD im April angegeben werden. Sie angewendet an den Bewohnern und an den Geschäften gleich, sowie an Einzelpersonen, die anderwohin liegen, aber, immaterielle Güter im Zustand zu besitzen. Die durchschnittliche Rate der unberührbaren Steuer in Kansas für 2011 war 2.25 Prozent. Ältere Bürger und die Behinderten können für Befreiungen auf diesen Steuern geeignet sein.

Einige glauben, dass die US-Regierung heraus auf Steueraufkommen verliert, wenn immaterielle Güter wie Rechte am geistigen Eigentum an Überseetochtergesellschaften verkauft. Dies heißt, dass Verkäufe einer US-Firma, die seine Rechte zu einem Abschnitt der Firma in einem Land gründeten, in dem sie nicht besteuert. US-Gesetz angibt -, dass das Eigentum abhängig von einer unberührbaren Steuer ist; jedoch verkaufen Firmen häufig die Rechte unterhalb des Marktwerts, Geld zu sparen.

Multinationale Firmen sind nicht die einzigen, zum der unberührbaren Steuern auszuweichen. Passend zu ihrem Natur hart-zu-quantitativ bestimmen, unterschätzen einige Einzelpersonen ihre Anlagegüter oder verzichten den Prozess zusammen. Viele lokalen Regierungsstellen ermangeln die Kapazität, unberührbare Steuer Selbst-schätzungen zu überprüfen.