Was ist haftendes Kapital?

Haftendes Kapital ist der Wert Anteile einer company’s der hervorragenden Billigkeit. Dieser Wert behalten auf dem company’s erklärenden Generaldirektor und ist von für Dividenden oder andere Verteilungen verwendet werden eingeschränkt. Die Menge des haftenden Kapitals basiert auf dem Pariwert des Vorrates, wenn sie auf dem Offenmmarktaktieaustausch herausgegeben. Pariwert hat keine Relation zum tatsächlichen Marktwert des Vorrates oder zu den Preisänderungen des Vorrates, der zwischen Investoren gekauft und verkauft. Haftendes Kapital und Pariwert sind grundlegende Einzelteile in Bezug auf Billigkeits-Investitionen.

Historisch waren Börsen eine unstabilisierte Industrie und erforderten einige grundlegende Standards für die Firmen, die schauen, um Vorrat unter Einzelpersonen und Billigkeitsinvestoren herauszugeben. Der Pariwert des Vorrates entwickelt, um sicherzustellen, dass Investoren Verkaufsfirmavorrat nicht zu verschiedenen Preisen waren. Als eine öffentliche Erstemission (IPO) verkündet, mussten Firmen den Pariwert seines Vorrates erklären. Dieser Pariwert darstellte den minimalen Emissionskurs rt, der von den Investoren gezahlt; Firmen notierten dann den Gesamtpariwert als haftendes Kapital auf seinem Buchhaltunghauptbuch. Dieses erlaubte Firmen, grundlegende Buchhaltungwerte in unstabilisierten Aktienmärkten für Stammaktien zu behalten.

Stammaktienkarten gedruckt und herausgegeben mit den Pariwerten arten, die zu den Investitionszwecken verzeichnet. Billigkeitsinvestoren konnten die Menge des haftenden Kapitals angemessen schätzen, das eine Firma auf seinen Buchhaltunghauptbüchern hatte, indem sie alle herausgegebenen auf lagerkarten wiederholte. Diese Informationen dann verglichen mit den company’s Finanzberichten, um wenn überhaupt Unrichtigkeiten festzustellen existieren in der company’s Billigkeitsbalance.

Haftendes Kapital geworden groß ein veraltetes Vorratsinvestitionwerkzeug in der today’s Geschäftswelt. Die meisten Stammaktien heute herausgegeben am Pariwert von $.01 oder ohne Pariwert überhaupt haupt. Stammaktien ohne Pariwert gelassen eine Satzmenge haftendes Kapital haben beiseite gesetzt durch den company’s Verwaltungsrat oder anderes Managementwesen. Dieses Kapital muss schliesslich Dividenden an Hand bleiben, oder den Aktionären Verteilungen gebildet.

Die meisten Stammaktien IPOs haben nicht die Dividenden, die zu den auf lagerkäufen angebracht. Dividenden gezahlt nur heraus auf bevorzugten Kapitalanteilen. Pariwert für bevorzugte Anteile ist in der today’s Geschäftsmöglichkeit noch wichtig und muss von den Firmen erklärt werden, die bevorzugten Vorrat herausgeben. Dividenden können als Prozentsatz des Gesamtpariwertes des Vorrates berechnet werden. Der Gesamtpariwert des bevorzugten Vorrates muss als haftendes Kapital auf der company’s Bilanz berichtet werden. Die meisten Firmen müssen über bevorzugten Vorrat getrennt von dem totalstammaktienkapital auf Finanzberichten berichten.